Kein „The Office“ Spin-Off: Apple Tochter FileMaker startet Werbekampagne mit TV-Stars

| 16:34 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple-Tochter FileMaker hat heute eine neue Werbekampagne gestartet, die ehemalige Stars der erfolgreichen TV-Serie „The Office“ zusammenbringt. Mit dem Werbespot von den Datenbank-Spezialisten wird auch gleich ein hartnäckiges Gerücht entkräftet. So spekulierte man bereits seit längerem, dass Apple die Comedy-Serie neu auflegen wird. Letztendlich wurde es dann doch nur ein Werbespot.

Keine Neuauflage von „The Office“

Die Hoffnungen der „The Office“-Fans haben mit dem FileMaker-Werbespot einen Dämpfer erhalten. Auch wenn es keine offizielle Ankündigung gab, so gab es doch Hinweise, dass ehemalige Darsteller der beliebten Büro-Alltags-Serie für Apple vor der Kamera stehen werden. Bekräftigt wurden die Gerüchte von einer Platzhalter-Seite, die ein Projekt namens „Farm Time“ mit einigen bekannten Darstellern von „The Office“ zeigte.

Gewissermaßen hat sich nun das Gerücht bewahrheitet, man hat sich nur weitaus mehr ausgemalt. Ein Blick auf die besagte Webseite zeigt nun, dass es sich bei dem Engagement um einen dreiteiligen Werbespot handelt. Besonders wenn man bedenkt, dass Apples Serien-Produktion auf Hochtouren läuft, war die Hoffnung nicht ganz unbegründet.

Etwas verwunderlich ist die Werbe-Aktion schon. Immerhin hat die Datenbank-Lösung fast ein Jahr kein größeres Update erhalten. Somit fragen wir uns zu welchem Anlass man nun eine relativ aufwendige Kampagne startet. Dennoch ist die Idee des witzigen Werbespots lobenswert. Leider wird sie von den hohen Erwartungen der Fans etwas überschattet.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.