Apple kündigt Keynote für den 27. März an: „Let’s take a field trip“

| 16:23 Uhr | 1 Kommentar

Nachdem Apple gerade erst die WWDC 2018 offiziell angekündigt hat, gibt es heute schon die nächste Ankündigung. Bereits am 27. März findet die Veranstaltung „Let’s take a field trip“ statt, bei der Produkte für den Bildungsbereich vorgestellt werden. Dabei will das Unternehmen „neue kreative Ideen für Lehrer und Schüler“ präsentieren.

„Let’s take a field trip“

Apple hat zwar genug neue Hardware und Software in der Pipeline, auf große Ankündigungen werden wir uns jedoch bis zur WWDC 2018 im Juni gedulden müssen. Auf dem März-Event wird Apple jedoch einiges zu seinen umfangreichen Bildungs-Programmen, wie beispielsweise „Everyone can code“, zu zeigen haben. Und wer weiß, vielleicht hält Apple doch eine kleine Überraschung für uns bereit. Immerhin legte Apple in den letzten Jahren einen besonders großen Wert auf seine Bildungs-Initiativen.

Das Event wird, getreu dem „field trip“-Motto, nicht im Apple Park stattfinden, sondern in einer Schule in Chicago.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Zen

    Ich denke iOS 11.3 und Co. werden ausserhalb davon stattfinden. Diese kleine Schulkeynote wird ja auch sicherlich nicht via Livestream übertragen wie eine ECHTE Keynote.

    Oder doch???

    19. Mrz 2018 | 9:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen