iOS 11.3, tvOS 11.3, macOS 10.13.4 und watchOS 4.3: Apple schließt zahlreiche Sicherheitslücken

| 9:14 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor den Feiertagen hat Apple die jeweils finale Version von iOS 11.3, tvOS 11.3, macOS 10.13.4 und watchOS 4.3 zum Download bereit gestellt. iPhone, iPad, Mac, AppleTV und Apple Watch können somit aktualisiert werden. Mit an Bord sind zahlreiche Bugfixes.

Apple schließt zahlreiche Sicherheitslücken

Aus den Release-Notes zu den jeweiligen Versionen gehen in erste Linie die neuen Funktionen hervor, die Apple den Systemen verpasst hat. Erfreulicherweise arbeitet Apple auch regelmäßig an der Sicherheit der Systeme, so dass auch dieses Mal wieder zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen wurden.

Aus den Support Dokumenten zu iOS 11.3, tvOS 11.3, macOS 10.13.4 und watchOS 4.3 gehen die geschlossen en Lücken hervor. Mit iOS 11.3 wurden insgesamt 43 Sicherheitslücken aus den unterschiedlichen Bereichen (Kernel, iCloud Drive, Find My iPhone, Mail etc.) geschlossen. Bei macOS 10.13.4 sind es 35 Sicherheitslücken, bei tvOS 11.3 sind es 28 Sicherheitslücken und bei watchOS 4.3 sind es 22 Sicherheitslücken.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen