iPhone ab 2019 angeblich mit Triple-Kamera

| 22:12 Uhr | 1 Kommentar

Bei den Plus-Modellen des iPhone 7 und iPhone 8 sowie beim iPhone X setzt Apple auf eine Dual-Kamera auf der Rückseite des Gerätes. Verwendet Apple im kommenden Jahr bei mindestens einem neuen Modell eine Triple-Kamera?

Kommt nächstes Jahr eine Triple-Kamera beim iPhone zum Einsatz

Wie Economic Daily News (via Macrumors) berichtet, setzt Apple bei mindestens einem iPhone-Modell im kommenden Jahr auf eine Triple-Kamera mit 12MP. In dem Artikel heißt es, dass Apple auf eine 6P Linsen-Design mit einem 5-fach Zoom setzt. Allerdings wird nicht deutlich, ob es sich um einen optischen Zoom, einen digitalen Zoom oder einen Hybrid-Zoom handelt. 

Die Single-Kamera beim iPhone 8 besitzt einen 5-fach Digital-Zoom. Die Dual-Kameras beim iPhone 8 Plus und iPhone X bieten einen 2-fach optischen und 10-fach digitalen Zoom. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, so tritt Apple ein Stück weit in die Fußstapfen von Huawei und dem P20 pro. Dieses Geräte bietet bereits eine Triple-Kamera mit einer 40MP f/1.8 Linse, einer 20MP f/1.6 Monochrom-Linse und einer 8MP f/2.4 Tele-Linse mit 3x optischem Zoom.

Apple hat in den letzten Jahren gezeigt, dass das Unternehmen Jahr für Jahr die Kamera beim iPhone verbessern konnte. Gut möglich, dass in nächsten Jahr eine Triple-Kamera verbaut wird. aber zunächst einmal werden wir ihm Herbst die 2018er iPhone-Modelle mit verbessertem Kamerasystem erleben.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Gast

    Genau so was fehlt dem iPhoneX.
    Die Konkurenz fummelt nur rum und hat Probleme mit den
    Prozessoren das wird auch noch mindestens bis 2019 so bleiben.
    Das was Apple wirklich deutlich verbessern könnte ist die Kamera.
    Aber das sollte schon mit dem
    —- iPX2—- im Herbst 2018 kommen.

    10. Apr 2018 | 0:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.