Nest Cam IQ Outdoor ab sofort in Deutschland erhältlich

| 8:22 Uhr | 2 Kommentare

Die Nest Cam IQ Outdoor ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich. Nachdem die Outdoor-Kamera bereits vor einigen Monaten in den USA in den Verkaufsstart ging, kann sie nun auch bei uns in Deutschland bestellt werden. Der Anschaffungspreis liegt bei 379 Euro.

Nest Cam IQ Outdoor jetzt in Deutschland verfügbar

Im September letzten Jahres hatte Nest verschiedene Neuerungen vorgestellt, darunter auch Nest Cam IQ Outdoor. Ursprünglich hieß es, dass die Kamera noch im Laufe des letzten Jahres auf den Markt kommt. Dieser Zeitplan konnte für Deutschland nicht eingehalten werden. Wie dem auch sei. Nest Cam IQ Outdoor kann ab sofort auch hierzulande bestellt werden.

In der Vergangenheit haben wir bereits mehrere Nest Produkte getestet. Dabei haben wir uns unter anderem die Nest Cam Indoor, den Rauch- und Kohlenmonoxidmelder sowie Nest Cam IQ Indoor näher angeguckt. Nun zieht die Nest Cam IQ nach draußen.

Die Nest Cam IQ Indoor hat bereits gezeigt, wie mit künstlicher Intelligenz die Überwachung verbessert werden kann. Mit der Nest Cam IQ Outdoor bringt der Hersteller diese Intelligenz nun auch nach draußen. Genau wie die Innenraumkamera kann auch die Nest Cam IQ-Außenkamera Personen von Gegenständen unterscheiden und eine Warnung senden, wenn sie jemanden entdeckt hat. So wird man nicht bei jeder Bewegung, z.B. der Bambus auf der Terrasse, alarmiert.

Und wie die Innenraumkamera ist auch die Nest Cam IQ für den Außenbereich mit Supersight ausgestattet. Mit 4K-Sensor, HDR und 1080p-HD-Video kann Supersight bis auf das 12-fache digital heranzoomen und anschließend die Ansicht optimieren. So habt ihrdie Möglichkeit, auch deine Einfahrt scharf im Blick zu behalten. Auch kann Supersight automatisch heranzoomen, der Person, die durch deinen Vorgarten läuft, folgen und dir neben der 130°-Weitwinkelansicht eine Nahaufnahme dieser Person zeigen.

Die Funktion „Sprechen und zuhören in HD-Qualität“ nutzt den Lautsprecher der Kamera, das Mikrofonsystem aus drei Mikros sowie die Rausch- und Echounterdrückung, um ein klares und deutliches Gespräch zu ermöglichen. So könnt ihr mit jemanden, der vor der Haustür steht kommunizieren.

Features in der Übersicht

  • Hohe Videoqualität. Wie auch die Version für Innenräume verfügt die Nest Cam IQ-Außenkamera über Supersight. Hiermit kann die Kamera bis auf das 12-fache heranzoomen und die Ansicht eines bestimmten Bereichs, wie beispielsweise des Gartens, mit dem digitalen 4K-Sensor, HDR und 1080p-HD-Video optimieren. Wenn eine Person durch den Garten läuft, kann die Kamera automatisch heranzoomen, ihr folgen und neben der 130°-Weitwinkelansicht eine Nahaufnahme dieser Person zeigen. Und durch den Nachtsichtmodus mit Infrarot-LEDs wird der Bereich auch bei Dunkelheit gleichmäßig beleuchtet.
  • Robustes Design. Die Nest Cam IQ-Außenkamera ist äußerst wetterfest. So ist sichergestellt dass die Kamera Regen, Schnee, Wind und dank Schutzgrad IP66 sogar dem gelegentlichen Spritzer mit dem Wasserschlauch standhalten kann. Das Stromkabel lässt sich verdeckt installieren, ist daher manipulationsgeschützt und sicher montierbar.
  • Einbrecher per Audio und Video abschrecken. Ungebetene Gäste können mit dem Lautsprecher der Kamera – 15 Mal leistungsstärker als der Lautsprecher der Nest Cam Outdoor – und der Funktion „Sprechen und zuhören in HD“ abgeschreckt werden. Wird der Lautsprecher verwendet, blinkt zusätzlich der Leuchtring der Nest Cam IQ-Außenkamera und macht den ungebetenen Gast so auf die Kamera aufmerksam.
  • Integrierte Sicherheit. Die Nest Cam IQ-Außenkamera wird an die Steckdose angeschlossen und ermöglicht so rund um die Uhr Livestreams in 1080p-HD-Qualität auf Smartphone, Tablet oder Laptop. Video wird mittels 128-Bit AES mit sicherer TLS/SSL-Verbindung auf dem Gerät verschlüsselt, die Bestätigung in zwei Schritten ist eine optionale Funktion, mit der das Nest-Konto noch sicherer wird. Und schließlich stellen Over-the-Air-Updates sicher, dass die Kamera automatisch aktualisiert wird.
 
(2)

Nest Aware Abo erweitert die Möglichkeiten

Mit einem Nest Aware-Abo, das deine Nest Cam IQ um zusätzliche intelligente Funktionen erweitert, kann sie sogar bekannte von unbekannten Gesichtern unterscheiden. Außerdem werden sämtliche Aufnahmen deiner Kamera in der Cloud gespeichert.

Nest Aware-Kunden erhalten außerdem Zugang zu zwei neuen Funktionen. Personenwarnungen lassen sich nun mit Alarmbereichen kombinieren, sodass ihr eine Warnung erhältst, wenn ihr Person in einem von euch eingerichteten Bereich erkannt wird. Und wenn ihr eine Nest Cam IQ-Innenraumkamera oder -Außenkamera habt, kann Nest Aware jetzt außerdem mehrere Bilder derselben Person in der Nest App zusammenführen. Nest Aware ist seit kurzem für 5 Euro pro Monat erhältlich.

Preis & Verfügbarkeit

Nest Cam IQ Outdoor ist ab sofort im Nest Online Store zum Preis von 379 Euro erhältlich. Auch bei Saturn und Media Markt ist die neue Kamera erhältlich. Das Produkt ist auf Lager und wir kostenlos versandt.

Nest Protect 2. Generation Rauch- und CO-Melder
  • Erkennt mit dem intelligenten Brandspektrumssensor sowohl schnell brennendes, offenes Feuer als auch...
  • Erkennt Kohlenmonoxid (CO) mit einem Langzeitsensor (Lebensdauer 10 Jahre).
Nest Cam Indoor Überwachungskamera
  • Lass dich bei Bewegungen und Geräuschen warnen per Smartphone, E-Mail oder Smartwatch (Apple und...
  • Verfolge live, was bei dir zu Hause passiert, oder schau dir kostenlos Momentaufnahmen aus den...
Nest Cam Outdoor Überwachungskamera
  • Live-Videoaufnahmen rund um die Uhr. Mit der 130-Grad-Weitwinkelansicht behältst du dein Zuhause...
  • Lass dich bei Bewegungen und Geräuschen warnen per Smartphone, E-Mail oder Smartwatch (Apple und...

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Karl

    funktioniert das mit Apple Home ?

    10. Apr 2018 | 9:42 Uhr | Kommentieren
  • Kiro

    Homekit wird bei Nest (google) nicht unterstützt. Alleine wegen google würde ich den Kram nie kaufen. Das Video wird auf deren Server gespeichert und ausgewertet. Und man zahlt sogar schön noch ein Abo dafür… Der permanente Upload erzeugt sicher auch ziemlichen Traffic, wenn das Video wirklich so gute Quali hat wie die Werbung verspricht. Also auch ne gute Belastung der eigenen Internetleitung.
    Ich würde eher eine ONVIF kompatible Kamera empfehlen mit eigenem NAS Server (z.B. von Synology). Da wird das Video auf dem eigenen Server sicher gespeichert. Ohne laufende Kosten (neben Strom…) wie Abos usw.

    10. Apr 2018 | 10:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.