Apple aktualisiert Swift Playgrounds mit neuer Funktion „Was kommt als Nächstes“

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat Swift Playgrounds auf Version 2.1 aktualisiert und neue Funktionen in die iPad-App integriert. Die größte Neuerung ist die Funktion „Was kommt als Nächstes“, mit der angehende Programmierer noch mehr Unterstützung beim Erlernen von Swift erhalten.

Was kommt als Nächstes?

Es gibt inzwischen etliche Möglichkeiten einfach und kostenlos programmieren zu lernen. Apple hat mit Swift Playgrounds eine der sympathischsten Lösungen im Angebot, um Anfänger an das Programmieren heranzuführen. Natürlich steht Apples eigene Programmiersprache Swift im Mittelpunkt. Mit der Playgrounds-App lernen Kinder sowie Erwachsene spielerisch und anhand von Lektionen, wie man die erste eigene App erstellt.

Seitdem Apple 2016 Swift Playgrounds veröffentlicht hatte, sorgen regelmäßige Updates für neue Funktionen und ein verbessertes Nutzererlebnis. Die aktuelle Version 2.1 bietet hier keine Ausnahme. So führt Apple die Funktion „Was kommt als Nächstes“ ein, mit der Nutzer auf Basis ihrer bisherigen Fortschritte weitere Playgrounds vorgeschlagen bekommen. Weiterhin bietet die App nun eine Unterstützung für macOS-Inhaltscaching, um Downloads in Netzwerken mit mehreren Swift Playgrounds-Nutzern zu beschleunigen.

Der Download von Swift Playgrounds 2.1 ist 253 MB groß. Zur Nutzung der App muss mindestens iOS 10.3 auf dem Gerät installiert sein.

Swift Playgrounds
Swift Playgrounds
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.