WhatsApp Update: verbesserte Bild-in-Bild-Funktionen – neue Features für Gruppenadmins

| 10:46 Uhr | 1 Kommentar

In der Nacht zu heute haben die WhatsApp Entwickler ihrem Messenger ein Update verpasst. Dieser kann ab sofort in Version 2.18.51 aus dem App Store geladen werden. Drei Neuerungen werden aufgelistet.

Bild-in-Bild-Funktionen für weitere Videos

Bereits mit einem anderen Update wurde die Bild-in-Bild Funktion für YouTube-Videos ermöglicht. Gleiches gilt nun für Instagram- und Facebook-Videos. Wenn ihr einen Link zu einem Instagram- oder Facebook-Video erhaltet, könnt ihr das Video direkt in WhatsApp abspielen. Durch die Bild-in-Bild-Funktion könnt ihr das Video auch weiter ansehen, wenn ihr in einen anderen Chat wechselt.

neue Features für Gruppenadmins

Auch für Gruppen-Admins gibt es zwei Neuerungen. Hier hießt es in den Release-Notes

  • Wenn du ein Gruppenadmin bist, kannst du nun den Adminstatus anderer Teilnehmer entfernen. Wähle den Admin in der „Gruppeninfo“ und tippe auf „Adminstatus entfernen“.
  • Gruppenadmins können nun wählen, wer den Gruppenbetreff, das Gruppenbild und die Gruppenbeschreibung ändern darf. Öffne hierzu die „Gruppeninfo“ und tippe auf „Gruppeneinstellungen“.
WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Ballroom

    Was allerdings nicht in dem Changelog steht, aber leider passiert ist, ab sofort gibt es keine diskreten Nachrichten mehr! Man sieht jetzt wieder schön im Lockscreen vom wem die Nachricht ist. Was bei Android seit Jahren frei einstellbar ist – kriegt man bei iOS offenbar nicht hin. Seit iOS 11 war WhatsApp schön diskret bei der Anzeige der neuen Nachrichten und nun wird wieder der Name angezeigt. Völliger Mist dieses Update!

    07. Mai 2018 | 15:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.