Ein Roboter für alle Fälle: iPad-Roboter vertritt Highschool-Absolventin [Video]

| 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Vielleicht erinnert ihr euch noch an die TV-Folge aus der Serie „The Big Bang Theory“, als Sheldon einen Roboter nutzte, um sein Zimmer nicht mehr verlassen zu müssen. Erst Apple-Mitgründer Steve Wozniak konnte ihn „überreden“ den Roboter aufzugeben. Dass die Idee über Comedy weit hinausgehen kann, zeigt nun eine Highschool-Absolventin, die aufgrund eines Krankenhaus-Aufenthaltes beinahe nicht an ihrer Abschlussfeier teilnehmen konnte.

Ein iPad-Roboter als Vertretung

Als Cynthia Pettway letzte Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurde, traf es die junge Schülerin gleich doppelt. Sie musste nicht nur das Bett hüten, sie konnte auch nicht an ihrer Abschlussfeier teilnehmen. Die Mitarbeiter des Children’s and Women’s Hospital haben für solche Fälle jedoch vorgesorgt.

Das Krankenhaus verfügt über einen Roboter, der mit Hilfe eines iPads Patienten dorthin transportiert, wo sie hinwollen, jedoch nicht hinkönnen. Und so kam es, dass Cynthia Pettway während der Zeremonie neben ihren Klassenkameraden stehen konnte, obwohl sie im Bett lag. Über eine Remote-Verbindung konnte sie mit dem iPad den Roboter steuern und alles begutachten. Auch ihre Klassenkameraden waren im Bilde und sahen auf einem montierten iPad ihre Freundin.

Der iPad-Roboter stammt von der Firma Double Robots, die bereits seit 2013 solche praktischen Helfer herstellen. Einer dieser Roboter erlangte sogar einen kleinen Promi-Status, nachdem er sich stellvertretend in einer Warteschlange für ein iPhone 6S angestanden hatte. Das aktuelle Modell, der Double 2, kostet 3.000 US-Dollar und ist auf der Webseite des Herstellers erhältlich.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.