Apple expandiert in Santa Clara mit einer weiteren Niederlassung

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Wie The Mercury News berichtet, hat Apple einen neuen Außenposten in Santa Clara errichtet und ein vier Jahrzehnte altes Industriegebäude gemietet, in dem das Unternehmen derzeit umfangreiche Renovierungsarbeiten vornimmt.

Apple expandiert im Silicon Valley

Laut einem neuen Bericht der San Jose Mercury Zeitung verstärkt Apple seine Präsenz in Santa Clara, Kalifornien. Der Bericht zitiert öffentliche Unterlagen, die besagen, dass Apple ein 62.000 Quadratfuß (rund 5700 Quadratmeter) großes Gebäude angemietet hat.

Einzelheiten zu den Plänen von Apple für den neuen Standort sind derzeit nicht bekannt. Weiterhin gibt es noch keinen offiziellen Zeitplan, wann das Unternehmen einziehen wird. Apple soll jedoch bereits mit einem „umfangreichen Umbau“ des Gebäudes begonnen haben.

Mit dem Bau des Apple Parks sollte Apples Expansion im kalifornischen Silicon Valley noch lange kein Ende finden. Im Gegenteil: Das neue Bürogebäude in Santa Clara deutet darauf hin, dass Apples Bemühungen, seine Aktivitäten in der Bay Area auszuweiten, nicht nachgelassen haben. So sind Experten überzeugt, dass die neuste Immobilie nicht Apples letzte Investition in der Region war.

„Das zeigt wirklich, dass Apple entschieden hat, dass im Silicon Valley die besten Talente zu finden sind“, erklärt Chad Leiker, der Vizepräsident von Kidder Mathews, einem Immobilienmakler. „Hier wollen sie sein – Apple scheint sich in diesen Städten sehr wohl zu fühlen. […] Sie wissen, was sie hier erreichen können.“, führt Leiker weiter auf.

Bereits im August gab ein Bericht an, dass Apple zwei Gebäude mit insgesamt 77.000 Quadratfuß (ca. 7000 Quadratmeter) Bürofläche angemietet hatte. Zu diesem Zeitpunkt hatte Apple schätzungsweise Tausende von Mitarbeitern im Santa Clara Valley, eine Zahl, die schnell wächst.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.