Neu in iOS 12: Multi-User Face ID, automatische Updates, neue iPad-Gesten, Safari Favicons, Siri-Übersetzung und vieles mehr

| 9:07 Uhr | 4 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple unter anderem iOS 12 im Rahmen der WWDC 2018 Keynote vorgestellt. Dabei ging das Unternehmen auf die größten Veränderungen des Systems ein. Allerdings hat Apple an etlichen Ecken und Kanten gearbeitet, um das System zu verbessern. Vermutlich werden noch ein paar Tage bis Wochen vergehen, bis jede Veränderung entdeckt wurde. In den letzten Stunden sind viele weitere Verbesserungen bekannt geworden, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Multi-User Face ID

In den Face ID Einstellungen auf dem iPhone X habt ihr unter iOS 12 die Möglichkeit ein alternatives Erscheinungsbild für euch zu hinterlegen. Allerdings kann diese Funktion auch wunderbar genutzt werden, um ein zweites Gesicht (z.B. der Ehefrau) zu hinterlegen. 

iPhone X App Switcher – Schließen von Apps

Um eine App auf dem iPhone X komplett zu schließen, muss der App Switcher aufgerufen werden und anschließend muss eine App für wenige Augenblicke angeklickt und gehalten werden, damit diese zum Beenden nach oben geschoben werden kann. Der Zwischenschritt des Klickens und Haltens entfällt mit iOS 12, so dass man Apps zukünftig auch auf dem iPhone X wieder etwas komfortabler schließen kann.

Siri-Stimmen

In den USA stehen neue Stimmen mit irischem und südafrikanischem Akzent (sowohl weiblich als auch männlich) zur Verfügung.

Siri-Übersetzung

Siri Übersetzung bietet jetzt mehr als 40 Sprachpaare

Siri erhält mehr Know-How

Siri liefert mehr Wissen über Sport, Berühmtheiten, Essen und Ernährung. Siri kann auch Lieblingsfotos nach Person, Ort, Ereignis, Zeit und Thema anzeigen.

Widget für Bildschirmzeit

iOS 12 informiert euch über eure Bildschirmzeit und die Nutzung eures iPhones und iPads. Dazu steht ein passendes Widget bereit.

Automatische Updates

Mit iOS 12 könnt ihr in den Einstellungen festlegen, ob iOS-Updates automatisch durchgeführt werden sollen.

Nachrichten-Tastenkürzel

Klickt ihr in der Nachrichten App auf den Namen einer Person, so stehen euch dort Tastenkürzel zur Verfügung, um beispielsweise einen FaceTime Anruf zu initiieren.

Mitteilungsgruppierung

In den Einstellungen könnt ihr zukünftig festlegen, ob Benachrichtigungen von Apps gruppiert dargestellt werden sollen.

Neue iPad Gesten

Apple passt mit iOS 12 die Gesten auf dem iPad an, damit diese besser zu den iPhone X Gesten passen. Zieht ihr beispielsweise von oben rechts in den Bildschirm hinein, so wird das Kontrollzentrum aufgerufen.

iPad Menüleiste

Die Menüleiste auf dem iPad wurde angepasst. Uhrzeit und Datum werden nun links angezeigt, Wifi-Stärke, Akkulaufzeit etc. wird rechts angezeigt. Es scheint, als mache Apple Platz für Face ID. Zukünftige iPad Pro werden vermutlich Face ID erhalten.

Passwörter

Vorgeschlagene Passwörter sind „stärker“. Zudem informiert euch Apple, wenn ihr ein und das selbe Passwort mehrfach verwenden möchtet. Passwörter, die von Drittanbieter Apps (z.B. 1Password) verwaltet werden, können leichter eingfügt werden.

Passwörter automatisch ausfüllen

Einmalige Passwörter, die euch per SMS geschickt werden, werden automatisch eingefügt. So müsst ihr nicht mehr in die Nachrichten App wechseln, das einmalige Passwort kopieren und an anderer Stelle wieder einfügen.

Scan QR Code im Kontrollzentrum

Im Kontrollzentrum gibt es einen Schnellzugriff auf den QR Code Scanner

Wallpaper

Es gibt ein neues buntes Wallpaper mit iOS 12

Siri Vorschläge

Siri wird schlauer. In den Einstellungen könnte ihr festlegen, ob Siri-Vorschläge „Beim Suchen“, „Beim Nachschlagen“ und „auf dem Sperrbildschirm“ genutzt werden sollen.

Neue Optionen für den Sperrbildschirm

Was ist über den Speerbildschirm erlaubt? Wallt und USB-Zubehör sind neu. USB-Zubehör bedeutet, dass das iPhone entsperrt werden muss, damit USB-Zubehör eine Verbindung herstellen kann, wenn das iPhone vor mehr als einer Stunde gesperrt wurde. Damit sollen Unlock Tools (z.B. GrayKey) ausgeschlossen werden.

Sprachnachrichten

Neue Sprachmemo-Einstellungen

Markup

Markup erhält eine größere Farbauswahl

Safari

In den Safari Einstellungen könnt ihr festlegen, ob Favicons angezeigt werden sollen

Bücher

Aus iBooks wird Apple Bücher. Neben einem komplett neuen Design gibt es auch neue Einstellungen

Podcast

In den Einstellungen könnt ihr die Tasten „Überspringen“ individueller bestimmen.

Akkuzustand

Der Akkuzustand wird in den Einstellungen detaillierter wieder gegeben.

Dies ist sicherlich noch lange nicht das Ende der Fahnenstange von iOS 12. In den nächsten Stunden, Tagen und Wochen werden noch viele weitere iOS 12 Neuheiten auftauchen, die wir euch zu gegebener Zeit natürlich ebenso vorstellen werden.

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • Instinct23

    Die Measure App ist bei meinem 6S nicht verfügbar.
    Weiss jemand warum?

    05. Jun 2018 | 16:17 Uhr | Kommentieren
    • Brokoli1

      Weil man dafür vermutlich mehr power oder einen Sensor benötigt, der erst ab en 7er verbaut ist.

      05. Jun 2018 | 18:41 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Geräte mit A9 und höher unterstützen ARKit. Sollte also gehen beim 6s.

        09. Jun 2018 | 16:36 Uhr | Kommentieren
        • Ri

          Ja ist ab 6s möglich

          26. Jun 2018 | 16:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.