Wallet-App: Mit iOS 12 und watchOS 5 können Studentenausweise hinterlegt werden

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Mit iOS 12 und watchOS 5 können in der Wallet-App auch Studentenausweise hinterlegt werden. Während sich Apple über das Feature noch recht bedeckt hält, hat die University of Alabama zumindest die Informationen für uns, dass an der Integration bereits seit einem Jahr gearbeitet wird und dass die digitalen Ausweise für die Studenten kostenlos sein werden.

Studentenausweise in der Wallet

Wie U.S. News berichtet, erklärte der Präsident der University of Alabama, Stewart Bell, dass die Schule seit „einiger Zeit“ mit Apple zusammenarbeitet. Bell kündigte auch an, dass Apples System den Studenten einen sichereren Zugang zu ihrem Studentenausweisen ermöglicht, da sie keine physische Karte mit sich führen müssen.

Obwohl die Universität mit Apple seit „etwa einem Jahr“ an den Studentenausweisen für die Wallet-App arbeitet, wird die neue Funktion nicht rechtzeitig zum Beginn des Herbstsemesters verfügbar sein – was nicht überraschen sollte, da das Feature als Teil von iOS 12 und watchOS 5 erscheint. Die neuen OS-Versionen werden voraussichtlich im September veröffentlicht.

Die University of Alabama ist eine von drei Schulen, die Studentenausweise in der Wallet-App von Anfang an unterstützen werden – Duke und die University of Oklahoma sind die beiden anderen. Kurz darauf sollen die Johns Hopkins University, Santa Clara University und Temple University folgen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.