Instagram führt Musik Feature für Stories ein

| 21:52 Uhr | 0 Kommentare

Instagram ist für seine Fotos bekannt. Mit dem neusten Update zieht nun jedoch auch Musik in das soziale Netzwerk ein. So ist es ab sofort möglich Instagram Stories mit einem Soundtrack aufzuwerten, wobei der Dienst eine Vielzahl von Songs anbietet.

Geschichten mit Musik

Instagram Stories werden mit lizenzierter Musik noch belebter. Ab heute können die Nutzer ihren Beiträgen Hintergrundmusik hinzufügen, wobei „Tausende von Liedern“ direkt in der App angeboten werden, darunter auch populäre Musik von Künstlern wie Bruno Mars, Demi Lovato und Maroon 5. Darüber hinaus erklärt Instagram, dass täglich neue Songs hinzugefügt werden.

Die Integration von Songs funktioniert über die Sticker-Funktion von Instagram. Hier warten in der aktuellen Version nicht nur die bekannten Sticker auf einen Einsatz, sondern auch ein Musiksymbol. Sobald dieses angetippt wird, öffnet sich eine Mediathek mit der Song-Auswahl. Hier kann der Nutzer bestimmte Titel suchen oder Lieder nach Genres, Stimmung und Beliebtheit auswählen. Ist der passende Kandidat gefunden, kann bei Bedarf noch eine bestimmte Stelle aus dem Titel ausgesucht werden und dann ist die musikalische Story bereit.

Instagram lässt den Benutzer auch einen Song auswählen, bevor er ein Video aufnimmt, womit wir uns bald auf eine neue Welle von Lip Sync Videos vorbereiten sollten. Wie bei der stickerbasierten Option kann der Benutzer einen Song mit der neuen Option „Musik“ unter dem Aufnahme-Button auswählen und dann wie gewohnt Videos aufnehmen.

Zusammen mit den neuen Soundtrack-Features kündigte Instagram einen neuen Meilenstein für Stories an. So wird die Funktion nach Angaben des Unternehmens mittlerweile von über 400 Millionen Anwendern täglich genutzt.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.