watchOS 5: Siri kann mit einer einfachen Handbewegung aktiviert werden

| 22:15 Uhr | 0 Kommentare

Auf der WWDC hatte Apple bereits das neue watchOS-Feature „Raise To Speak“ gezeigt. Mit der praktischen Funktion müssen wir Siri nicht mehr mit „Hey Siri“ aus ihrem Schlaf reißen, sondern können direkt unsere Wünsche äußern, wenn wir das Handgelenk anheben. Wie 9to5Mac berichtet, hat Apple nun die Funktion für die aktuelle watchOS 5 Beta aktiviert.

Eine aufmerksame Siri

Sobald die „Raise To Speak“-Funktion aktiviert ist (Einstellungen > Allgemein > Siri), gestaltet sich die Verwendung von „Raise to Speak“ sehr einfach. Hierfür hebt man einfach das Handgelenk, sobald das Display aktiviert ist, wartet Siri gespannt auf den Befehl. Dabei reagiert Siri nicht, wenn das Handgelenk nur gedreht wird, auch die Zeitspanne für die Spracheingabe ist recht kurz gehalten. Spricht man erst nach ein paar Sekunden, zeigt sich Siri unbeeindruckt.

Um „Raise To Speak“ nutzen zu können, muss auf dem iPhone die iOS 12 Beta und auf der Apple Watch die watchOS 5 Beta installiert sein. watchOS 5 funktioniert mit der Apple Watch Series 1 und höher; die erste Generation der Apple Watch wird nicht unterstützt. iOS 12 hat ein kostenloses öffentliches Beta-Programm, die watchOS 5 Beta erfordert jedoch eine kostenpflichtige Entwicklermitgliedschaft.

Die Idee hinter der neuen Funktion ist, dass das Gespräch mit Siri schneller und natürlicher wird. Weiterhin mischt sich nun kein neugieriger HomePod mehr in ein Gespräch mit der Apple Watch ein, da die Aktivierungs-Phrase „Hey Siri“ entfällt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.