Apple entfernt Gruppen-FaceTime aus iOS 12.0 – Funktion kommt später

| 19:25 Uhr | 4 Kommentare

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Beta 7 zu iOS 12, macOS Mojave, tvOS 12 und watchOS 5 veröffentlicht. Diese kann ab sofort von eingetragenen Entwicklern geladen werden. Eine Funktion fehlt im Vergleich zur Beta 6. Apple hat Gruppen-FaceTime aus iOS 12.0 entfernt und kündigt die Funktion für einen späteren Zeitpunkt im Jahr 2018 an.

iOS 12.0: Apple entfernt Gruppen-FaceTime – Funktion kommt später

Wir hatten euch versprochen, dass wir uns noch einmal zu Wort melden, wenn sich größere Veränderungen in der iOS 12 Beta 7 zeigen. Leider haben wir keine gute Nachrichten. Aus den Release-Notes zur siebten Beta von iOS 12 ist folgendes zu entnehmen

Group FaceTime has been removed from the initial release of iOS 12 and will ship in a future software update later this fall.

Apple hat bestätigt, dass man Gruppen-FaceTime aus der Beta zu iOS 12.0 entfernt hat. Gleiches gilt übrigens auch für die Beta-Phase zu macOS Mojave. Stattdessen wird man diese Funktion in einem Software-Update im Laufe des Herbsts nachreichen. Warum sich Apple exakt zu diesem Schritt entschieden hat ist unklar. Aus welchen Gründen auch immer scheint die Funktion noch nicht fertig.

Wir sind guter Dinge, dass Apple mit Gruppen-FaceTime nicht noch einmal eine „AirPlay 2“-Verzögerung hinlegt. AirPlay 2 hatte für eine Verzögerung von vielen Monaten gesorgt, bis es schlussendlich mit dem iOS 11.4 Update nachgereicht wurde. An AirPower möchten wir garnicht denken. Dieses Mal spricht Apple von Herbst. Klingt nach einer überschaubaren Verzögerung, wenngleich dies keine Garantie ist, dass Apple den selbstgesteckten Zeitplan auch einhält.

Immerhin wurde die Funktion mit sechs Betas getestet, bis Apple die Reißleine gezogen hat. Dies zeigt in unseren Augen, dass Apple die Entwicklung von Gruppen-FaceTime nahezu abgeschlossen hat, allerdings noch ein letztes Stückchen fehlt. Hoffen wir auf iOS 12.1 für das Gruppen-FaceTime-Update.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • Marco

    Lächerlich, peinlich, eine Schande, nicht standesgemäß! Es wird zur hässlichen Gewohnheit. Ein Management-Problem.

    13. Aug 2018 | 23:07 Uhr | Kommentieren
    • resomax

      Ja, genau! So ein bisschen programmieren kann doch jeder! Lieber sich mit etwas Unfertigem herumplagen als ein paar Wochen zu warten! Menno, Apple ist mal wieder doof zu uns!!! Und doomed sowieso!
      Ich bin ein verwöhntes Balg und will alles SOFORT und HABEN! Aber zackig!

      13. Aug 2018 | 23:39 Uhr | Kommentieren
      • Chris

        Genau! In so einer Beta-Version darf das nicht passieren. Da muss alles passen und funktionieren, damit jeder Möchtegern-Programmierer glücklich ist und angeben kann. Er ist ja Beta-Tester!

        Resomax, gleich kommt auch noch ein Kommentar zu Steve, unter dem das NIE passiert wäre!

        14. Aug 2018 | 7:46 Uhr | Kommentieren
        • resomax

          @ Chris: Stimmt, das mit Steve habe ich ganz vergessen. Danke! 👍

          14. Aug 2018 | 8:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen