Apple CEO Tim Cook verkauft 265.000 Apple-Aktien

| 14:11 Uhr | 3 Kommentare

Vergangene Woche hat Apple CEO Tim Cook insgesamt 560.000 zugesprochen bekommen. Diese setzen sich unter anderm aus einem versprochenen Aktienpaket sowie der Leistung im Vergleich zu anderen börsennotierten Unternehmen zusammen. Nun wurde bekannt, dass Cook einen Teil seiner Apple-Aktien verkauft hat.

Apple CEO Tim Cook verkauft 265.000 Apple-Aktien

Aus einem Schreiben an die US-Börsenaufsicht geht hervor, dass Tim Cook 265.000 seiner AAPL-Aktien zu einem Preis zwischen 216,98 Dollar und 218,54 Dollar pro Aktien verkauft hat. Dies entspricht einem Gegenwert von insgesamt 57,8 Millionen Dollar. Die restlichen 294.840 Aktien im Wert von mehr als 63 Millionen Dollar wurden von Apple aus Steuergründen einbehalten.

Wie bei allen Apple-Aktientransaktionen durch Führungskräfte wurde der Verkauf nach dem Handelsplan 10b-1 durchgeführt, der am 04. Mai 2018 akzeptiert wurde.

Mr. Cook’s award provides that if Apple’s relative TSR performance is within the top third of the companies that remain in the S&P 500 for the entire performance period, the 280,000 performance-based RSUs vest in full. If Apple’s performance is in the middle third, the RSUs will be reduced by 50%, and if Apple’s performance is in the bottom third, the RSUs will be reduced to zero. Apple needed to achieve a TSR of at least 56.23% to outperform the middle third of the companies in the S&P 500 for the performance period, and at least 19.94% to outperform the bottom third of the companies. Apple’s TSR for the three-year period was 89.94%, which ranked 50th of the 423 companies that were included in the S&P 500 for the entire period and placed Apple in the 88th percentile. Therefore, all 280,000 of the RSUs subject to performance requirements vested.

Cook erhält in den kommenden drei Jahren pro Jahr 560.00 Aktien, solange er CEO bei Apple bleibt. Zudem erhält Cook 700.000 Aktien zum 24.08.2021. Aktuell besitzt Cook noch 878,425 Apple-Aktien im Wert von rund 193 Millionen Dollar. (via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • Dengo

    Kranke Welt.
    Ich bin eigentlich recht zufrieden mit dem was ich habe aber wenn ich immer sehe wie hoch diese Manager Gehälter sind dann kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.
    Es gibt soviel Armut und leid auf dieser Welt , warum müssen so wenige so viel besitzen?
    Die die jeden Tag einen anstrengenden Arbeitstag haben werden dann noch in den Arsch getreten, dabei sind die es die das Geld verdienen.

    29. Aug 2018 | 22:11 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Gehälter skalieren nun mal mit der Verantwortung. Und im Management des ersten 1-Billion-Dollar-Unternehmens trägt man nunmal immense Verantwortung.

      30. Aug 2018 | 16:16 Uhr | Kommentieren
  • Dengo

    Ist ja richtig aber wenn diese Leute dann doch mal Mist machen dann bekommen sie noch eine richtig gute Abfindung. Wir als kleine Leute bekommen eine fristlose Kündigung.

    30. Aug 2018 | 16:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.