iPhone XS: weiterer Analyst spricht von Superzyklus

| 17:54 Uhr | 0 Kommentare

Nur noch wenige Tage trennen uns von der iPhone 2018 Keynote. Diese findet am kommenden Mittwoch (12. September 2018) ab 19 Uhr (deutscher Zeit) statt. Apple lädt ins Steve Jobs Theater nach Cupertino und wird neue Hardware präsentieren. Neben neuen iPhone-Modellen dürfte die Apple Watch 4 auf der Tagesordnung stehen.

iPhone XS: weiterer Analyst spricht von Superzyklus

Nun haben sich weitere Analysten zu den bevorstehenden iPhone-Modellen geäußert. So hebt Godman Sachs das Preisziel der Apple Aktie von 200 Dollar auf 240 Dollar an. In einer Investoreneinschätzung sprechen die Analysten davon, dass die Anhebung unter anderem daher rührt, dass man bei den iPhone X Verkäufen eine Fehleinschätzung hingelegt hat, so CNBC. Dafür möchte man sich entschulden.

“We also take this opportunity to eat our hat somewhat on our cautious stance this Summer,” Goldman analyst Rod Hall said in a note. “We had expected worse iPhone X demand and some pullback in the stock — clearly neither of these two things happened.”

Aufgrund der höheren Nachfrage des iPhone X geht Goldman Sachs davon aus, dass Apple das neue 6,1 Zoll LCD-iPhone nicht etwas für 699 Dollar, sondern eher für 849 Dollar anbieten wird. Dies könnte dazu führen, dass das 5,8 Zoll iPhone X zwischen 949 und 999 Dollar startet. Das iPhone XS Max entsprechend höher.

Auch Analyst Piper Jaffray hat sich zu den neuen iPhones geäußert.

Piper Jaffray analyst Michael Olson raised his price target on shares of AAPL to $250 from $218, ahead of the company’s expected iPhone launch event on Sept. 12. His survey work suggests that nearly two thirds of iPhone owners, or more than 500 million people, are using an iPhone model that’s at least two years old. He reiterated his prediction for a “super-long cycle,” a play on Apple’s previous “supercycle” of device upgrades, and sees a “multi-year move” to iPhones in the X family.

Zunächst einmal hebt der Analyst das Preisziel für die Apple Aktie von 218 Dollar auf 250 Dollar an. Einer Umfrage zufolge besitzen in etwa Zwei-Drittel bzw. mehr als 500 Millionen Nutzer ein iPhone, welches mindestens zwei Jahre als ist. Dies führe zu einem Superzyklus und einer hohen Nachfrage der 2018er Modellen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.