Sturz-Test: iPhone XS vs. iPhone X

| 19:45 Uhr | 0 Kommentare

Die Ereignisse wiederholen sich Jahr für Jahr. Kaum ist eine neue iPhone-Generation auf dem Markt, wird diese verschiedenen Extrem-Tests unterzogen. Was haben wir nicht schon alles erlebt. Der übliche Sturz-Test (Droptest) ist fast schon Standard. So wurden iPhones aber auch schon beschossen, im Mixer zerkleinert, in kochendes Wasser geworfen etc. pp. Am heutigen Tag feiert Apple den iPhone XS und iPhone XS Max Verkaufsstart. Da darf der übliche Sturz-Test natürlich nicht fehlen.

Sturz-Test: iPhone XS vs. iPhone X

Unter anderem bewirbt Apple das neue iPhone XS (Max) damit, dass der Hersteller das stabilste Glas verwendet hat, das es je in einem Smartphone gab. Auf den ersten Blick und mit dem bloßen Auge kann man dies nicht erkennen. Ein Drop-Test muss her, um sich ein erstes Urteil bilden zu können.

TechSmartt hat sich das iPhone X, iPhone XS und iPhone XS Max zur Brust genommen und die Geräte einem Droptest unterzogen. Zunächst fielen die Geräte aus Hosentaschen-Höhe zu Boden. Alle drei Geräte haben dies unbeschadet überlebt. 

In einem weiteren Test fielen iPhone X, iPhone XS und iPhone XS Max aus Kopfhöhe auf den Untergrund. Dies soll eine Szene nachstellen, bei der das Telefon während eines Telefonats zu Boden fällt. Dabei erlitt das iPhone X Display einen Riss, das iPhone XS war unverletzt und beim iPhone XS Max war ein Kratzer zu erkennen.

Im letzten Test fielen die drei Geräte aus rund 3 Meter zu Boden. Beim iPhone XS zersplitterte die Glasrückseite, das iPhone XS überstand den Sturz ohne Glasbruch und beim iPhone XS Max zersplitterte das Display, da das Gerät auf diesem landete.

Der hier durchgeführte Test ist sicherlich nicht repräsentativ. Allerdings macht es den Anschein, als ob Apple nicht übertreiben würde und das neue Glas die Geräte besser vor Beschädigungen schützt. Allerdings kommt es sicherlich auch stark darauf an, wie iPhone X, iPhone XS und iPhone XS Max den Boden berühren bzw. auftreffen.


Das von Apple verwendete Glas sorgt im übrigen unter anderem auch dafür, dass die Geräte schneller drahtlos geladen werden. Apple spricht davon, dass sich iPhone XS und XS Max zwischen 5 und 20 Prozent schneller drahtlos Laden lassen als das iPhone X.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.