macOS Mojave: Das sind die Top 10 Features

| 19:38 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat im Rahmen seiner September Keynote bekannt gegeben, dass das Unternehmen die finale Version von macOS Mojave bereit stellen wird. Bevor Apple am morgigen Abend den Schalter umlegen wird (wir rechnen gegen 19:00 Uhr damit), habe wir noch einmal die Top 10 Features für euch kurz zusammengefasst. So könnt ihr euch im Vorfeld noch einmal mit der Materie beschäftigen und die Vorfreude auf das Mac-Update noch ein wenig steigen lassen.

Dark Mode

Der Dark-Mode verwandelt euren Mac mit einem dramatisches, dunklen Farbschema, welches die Konzentration auf eure Arbeit erleichtert und gleichzeitig die Augen schont. Es ist kinderleicht zwischen den Darstellungen in Mojave umzuschalten. Einfach Systemeinstellungen -> Allgemein aufrufen und Light oder Dark auswählen

Mit Stacks den Schreibtisch aufräumen

Stacks für den Desktop können selbst die überladensten Schreibtische organisieren, indem sie Dateien basierend auf dem Dateityp automatisch in übersichtliche Gruppen stapeln. wie Bilder, Präsentationen, PDFs und Textdokumente. Benutzer können ihre Stacks nach anderen Dateiattributen wie Datum und Tags sortieren.

Um einen Stapel zu öffnen, klickt einfach darauf und seine Dateien verteilen sich auf dem Desktop. Ihr könnt auch durch Stacks „scrubben“, um durch Miniaturansichten der Dateien zu blättern. Verwendet auf dem Trackpad zwei Finger zum Scrubben oder Streichen durch Miniaturansichten von Dateien in einem Stapel. Ihr könnt auf eine Datei doppelklicken, um sie zu öffnen, oder sie direkt in eine App oder ein Dokument ziehen.

Verbesserter Finder

Finder erhält auch ein bedeutendes Update in macOS Mojave mit einer völlig neuen Galerieansicht, mit der Benutzer visuell durch Dateien blättern können. Im Vorschaufenster werden nun alle Metadaten einer Datei angezeigt, was die Verwaltung von Media Assets vereinfacht. Quick Actions ermöglichen es Benutzern, PDFs zu erstellen und mit einem Passwort zu schützen und benutzerdefinierte Automator-Aktionen für Dateien direkt aus dem Finder heraus auszuführen. Quick Look bietet eine schnelle Vorschau einer Datei in voller Größe, mit der Benutzer Bilder drehen und zuschneiden, PDFs markieren und Video- und Audioclips trimmen können, ohne jemals eine Anwendung öffnen zu müssen.

Screenshots werden zum Kinderspiel

Macht Screenshots – und sogar Bildschirmaufnahmen – mit Leichtigkeit. Verwendet Sie einfach die Tastenkombination Befehl-Umschalt-5, um das neue Dienstprogramm Screenshot aufzurufen. Nachdem ihr einen Screenshot gemacht habt, könnt ihr darauf klicken, um ihn sofort mit Text und Kritzeleien zu markieren. Dann könnt ihr das Ganze in Nachrichten oder per E-Mail versenden. Es gibt sogar erweiterte Optionen, um auszuwählen, wo ihr eure Dateien speichern und ob ihr den Mauszeiger einbeziehen möchten.

Webseiten-Icons in den Safari Tabs

Wenn ihr in Safari regelmäßig viele Tabs geöffnet habt, können ihr jetzt Webseiten-Icon in Tabs aktivieren. Diese Webseiten-Icons werden auch Oft Favicons genannt. Mit den Favicons könnt ihr eure geöffneten Tabs auf einen Blick erkennen. Gehe in den Safari-Einstellungen zu Tabs und wählt „Webseiten-Icons in Tabs anzeigen“ aus.

E-Mail mit Emoji aufwerten

Möchtet ihr eure E-Mails etwas persönlicher gestalten? Dies ist in macOS Mojave einfacher als je zuvor. Die Mail-App enthält eine integrierte Emoji-Taste. Entwerft ihr eine neue Mail, so findet ihr den Emoji Zugriff in der rechten Ecke.

Mit Continuity- Kamera lässt sich Zeit sparen

iOS und macOS wachsen enger zusammen. Mit Continuity Camera können Mac-Benutzer mit ihrem iPhone oder iPad ein Foto machen oder ein Dokument in der Nähe scannen und es sofort auf ihrem Mac anzeigen lassen. Verwendet einfach das Kontextmenü (Rechtsklick) im Finder, E-Mail, Nachrichten, Notizen, Pages, Keynote und Numbers, um eine neue Option zum Aufnehmen eines Fotos oder Scannen eines Dokuments direkt von eurem iPhone zu sehen.

News, Aktien, Sprachmemos und Home

In macOS Mojave sind jetzt erstmals praktische Anwendungen wie News, Aktien, Sprachmemos und Home auf dem Mac verfügbar. In der News-App sehen Artikel, Fotos und Videos auf dem Mac-Display großartig aus und die Nutzer können ihre Lieblingspublikationen aus nur einer App heraus verfolgen. Mit Home können Mac-Benutzer ihr HomeKit-fähiges Zubehör steuern, um zum Beispiel Lichter aus- und wieder einzuschalten oder Thermostateinstellungen vorzunehmen, ohne jemals von ihrem Computer weggehen zu müssen. Mit Sprachmemos lassen sich persönliche Notizen, Vorträge, Meetings, Interviews und Songideen aufzeichnen und vom iPhone, iPad oder Mac aus abrufen. Aktien liefert kuratierte Marktnachrichten sowie eine personalisierte Watchlist mit Kursen und interaktiven Charts.

stärkere Kennwörter mit Safari

In macOS Mojave schlägt Safari automatisch ein starkes, sicheres Passwort vor, wenn ihr ein Konto erstellen möchtet. Wenn ihr ein und das selbe Passwort für unterschiedliche Internetkonten verwendet habt, so kann euch Safari darauf aufmerksam machen, sodass ihr schnell auf sichere Passwörter aktualisieren. Falls ihr mal schnell ein Passwort benötigt, könnt ihr einfach Siri fragen.

Komplett neuer Mac App Store

Seit seiner Einführung im Jahr 2011 hat der Mac App Store die Art und Weise, wie Benutzer Software für den Mac herunterladen und installieren verändert und bis heute ist er der weltweit größte Katalog von Mac-Anwendungen. In macOS Mojave erhält der Mac App Store ein komplettes Re-Design mit einem neuen Look und reichhaltigen redaktionellen Inhalten, die es einfach machen, die richtige Mac-Anwendung zu finden.

Das neue Design hebt neue und aktualisierte Anwendungen auf dem Entdecken-Tab hervor, während Tabs für Erstellen, Arbeiten, Spielen und Entwickeln den Benutzern helfen, Anwendungen für ein bestimmtes Projekt oder einen bestimmten Zweck zu finden. Eine Reihe von Apps von Top-Entwicklern kommen in Kürze in den Mac App Store, darunter Office von Microsoft, Lightroom CC von Adobe und mehr. Wie immer können Benutzer Apps aus dem Mac App Store mit der Gewissheit herunterladen, dass Apple sie entsprechend Sicherheit und Schutz freigegeben hat.

Weitere Neuerungen

Neben den oben genannten Top 10 Features von macOS Mojave gibt es viele weitere Anpassungen. Hier ein kleiner Ausblick

  • Gruppen-Face mit bis zu 32 Personen (kommt im laufe des Jahres 2018
  • Verbesserungen bei Datenschutz, Privatsphäre und Sicherheit
  • Markup-Tools sind jetzt in Finder, Quick Look und Screenshots integriert, so dass schnell und effizient Kommentare zum Inhalt hinzugefügt und mit anderen geteilt werden können.
  • uvm.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen