iPhone XS: Verkaufszahlen höher als beim iPhone X

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Noch keine zwei Wochen befinden sich iPhone XS und iPhone XS Max im Handel. Am 21. September fiel der offizielle Startschuss. Einer ersten Einschätzung zufolge liegen die Verkaufszahlen höher als im vergangenen Jahr bei iPhone X.

iPhone XS: Verkaufszahlen höher als beim 2018er iPhone Lineup

Die Analysten von Flure Analytics greifen auf über 1 Millionen mobile Apps zurück, um die Verkaufszahlen des iPhone XS und iPhone XS Max mit dem iPhone X und iPhone 8 (Plus) aus dem Vorjahr zu vergleichen. Den Daten zufolge, stellt das iPhone XS einen massiven Verkaufserfolg dar, noch bevor das iPhone XR in den Verkauf geht.

In der ersten Verkaufswoche liegen die Verkaufszahlen des iPhone XS (Max) höher als beim iPhone 8 (Plus) im letzten Jahr. Das iPhone X ging erst rund sechs Wochen später in den Handel. Doch selbst wenn man die Umsätze des iPhone X und iPhone 8 (Plus) addiert, so liegen die Umsätze des iPhone XS (Max) rund 7 Prozent höher. Dabei wurde jeweils die erste Verkaufswoche veranschlagt.

We get to this conclusion by comparing the revenue generated from two groups of devices:

2017: 8, 8 Plus (released Sep 22 – 27, 2017) and X (released Nov 3 – 9, 2017)

2018: XS, XS Max and X (all incremental unit sales from Sep 21 – 27, 2018)

From this comparison, taking unit sales of the different devices and multiplying them by the different prices from each time period, we estimate that Apple generated 7% more revenue during last weekend with sales of the XS, XS Max and original X compared to what it achieved by combining the 8 and 8 Plus weekend with the subsequent X weekend during 2017.

Dabei sollte man beachten, dass das iPhone XR noch nicht auf dem Markt ist. Die Analysten gehen davon aus, dass sich die starken iPhone Verkaufszahlen durch das gesamten Weihnachtsquartal ziehen.

Gleichzeitig heißt es, dass das iPhone 7 mit 15,40 Prozent das prozentual meist verkaufte iPhone ist. Auf Platz 2 und Platz 3 folgen das iPhone 7 Plus (12,73 Prozent) und das iPhone 6S (12,40 Prozent). Dies dürfte der Tatsache geschuldet sein, dass diese älteren Modelle deutlich günstiger zu kaufen sind. (via 9to5Mac)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen