Warten auf die EKG-Funktion: Apple listet Verfügbarkeit von Gesundheitsfunktionen auf

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Während Apple bereits zur Keynote im letzten Monat angekündigt hatte, dass die EKG-App der Apple Watch Series 4 noch dieses Jahr in den USA freigeschaltet wird, warten wir in Deutschland immer noch auf eine offizielle Aussage zu dem Veröffentlichungszeitraum der EKG-Funktion. Nun hat Apple die Übersichtsseite zu den Software-Funktionen von watchOS aktualisiert. Hier werden bei der „Verfügbarkeit von Features“ jetzt auch die Gesundheitsfunktionen aufgeführt. Zwar wird die EKG-Funktion für Deutschland noch nicht gelistet, die Seite ist jedoch eine gute Anlaufstelle, um den aktuellen Stand im Blick zu halten.

Aktualisierte Übersichtsseite für watchOS-Features

Neben einem größeren Display und dem neuen S4-Chip, bietet sich die EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 als Hauptverkaufsargument an. Wäre da nicht die ausstehende Zulassung der Gesundheitsfunktion. In den USA wird die EKG-App noch dieses Jahr verfügbar sein, da die zuständige Behörde bereits grünes Licht gegeben hat. In Deutschland und weiteren Ländern heißt es jedoch noch warten, bis wir einen Veröffentlichungszeitraum erfahren, da der Zertifizierungsprozess noch nicht abgeschlossen ist. Apple hat jedoch bereits bestätigt, dass man intensiv an einer Lösung arbeitet.

Auch wenn Apple noch keine neuen Informationen bezüglich der Zulassung für uns hat, so bietet das Unternehmen nun eine gute Anlaufstelle für eine Übersicht der Gesundheitsfunktionen. Hier wird auch die EKG-Messung gelistet. Wie zu erwarten war, wird unter den Punkten: „Benachrich­tigung bei Vorhofflimmern / Unregelmäßigkeiten bei der Herzfrequenz“ und „EKG“ nur die USA als unterstütztes Land aufgeführt. Es ist jedoch nur eine Frage der Zeit, bis hier auch weitere Länder im Vorfeld der Veröffentlichung erscheinen. Interessierte sollten somit die Seite im Blick behalten, da die Chancen gut stehen, dass Apple hier einen frühen Hinweis zu der geplanten Veröffentlichung geben wird.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Apple eine zukünftige Funktion oder Dienst über seine Support-Seiten frühzeitig bekannt gibt. Zuletzt haben wir so von der Einführung von Apple Pay Cash in Deutschland erfahren. (Danke Mika)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen