Apple übernimmt Startup mit Fokus auf Echtzeit-Green-Screen-Verarbeitung

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Wie MacRumors berichtet, hat Apple das dänische Startup-Unternehmen Spektral übernommen. Spektral hat eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht, Menschen und Objekte in Fotos und Videos intelligent von ihrem ursprünglichen Hintergrund zu trennen und in einem neuen Hintergrund zu platzieren.

Echtzeit-Green-Screen

Mit der von Spektral entwickelten „Cutout“-Technologie könnte Apple bald ein durchaus beeindruckendes Feature für iPhones und iPads bieten. Spektral beschreibt die Technik als eine Echtzeit-Green-Screen-Verarbeitung auf Basis von maschinellen Lernalgorithmen. Mit Hilfe von künstlicher neuronaler Netze und der Spektralfotografie, sollen moderne GPUs die Bilder und Videos von der Kamera in Echtzeit direkt auf dem Gerät verarbeiten können.

In dem Video seht ihr die beeindruckende Technik in Aktion:

Dem Bericht zufolge hat Apple Spektral, früher bekannt als CloudCutout, Ende 2017 übernommen. Die Spektral-Mitbegründer Henrik Paltoft und Toke Jansen, der angibt bei Apple als Manager für Computational Imaging tätig zu sein, sollen für die Übernahme 200 Millionen dänische Kronen (rund 27 Millionen Euro) erhalten haben.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen