Beats Studio3 Wireless: Apple sorgt mit der Skyline Collection für einen „luxuriösen Farbanstrich“

| 21:58 Uhr | 1 Kommentar

Apple präsentierte im vergangenen Herbst den Beats Studio3 Wireless Kopfhörer. Nun erhalten wir mit der Skyline Collection farblichen Nachschub für den Over-Ear-Kopfhörer. So erweitert Apple die Farbpalette um: Crystal Blue, Desert Sand, Midnight Black und Shadow Gray.

Apple kündigt „Skyline Collection“ an

Apple spendiert den Beats Studio3 Wireless Kopfhörern einen „neuen luxuriösen Farbanstrich“. Mit goldenen Akzenten am Bügel und den Außenseiten der Hörmuschel will Apple den Kopfhörern ein wertiges Aussehen verleihen, was zu dem hochwertigen Charakter der Serie passt. Die neuen Farben können sich durchaus sehen lassen, wobei sich Crystal Blue am meisten von dem Lineup abhebt. Shadow Gray ist genau genommen seit der Markteinführung erhältlich, nun finden wir an dem grauen Kopfhörer jedoch auch das Gold-Design wieder.

Technisch ändert sich am Beats Studio3 Wireless nichts. Apple aktualisierte das Top-Modell der Beats-Produktserie im September letzten Jahres. Die größte Neuerung war hier der Einsatz des W1-Chips, den wir schon aus den AirPods kennen. Somit lässt sich der Kopfhörer schnell und einfach mit iPhone, iPad oder Mac koppeln und spart dabei auch noch Strom. Weiterhin filtert das Noise Cancelling (ANC) aktiv externe Störgeräusche heraus.

Auch in Sachen Akkuleistung kann sich der Beats Kopfhörer sehen lassen. Mit aktiven ANC könnt ihr die Kopfhörer bis zu 22 Stunden betreiben, ohne Noise Cancelling sogar bis zu 40 Stunden. Mit Fast Fuel reichen 10 Minuten Aufladen für 3 Stunden Wiedergabe, wenn der Akku fast leer ist.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • DvdV

    Mir wäre es lieber, wenn Apple sich darauf konzentrieren würde, die Qualität der Beats auf die von Apple zu bringen. Ich nutze eigentlich gerne die Powebeats Wireless, aber diese Kopfhörer funktionieren einfach nach einer Weile nicht mehr. Wenn diese so funktionieren würden wie die AirPods wäre das mal ein großer Fortschritt. Seit gefühlten Ewigkeiten gab es hier kein neues Produkt, sondern nur ab und zu neue Farben… Was soll das nur?

    11. Okt 2018 | 14:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen