iOS 12.1.3 ist da

| 19:04 Uhr | 0 Kommentare

iOS 12.1.3 steht als Download bereit. Vor wenigen Augenblicken hat Apple die finale Version von iOS 12.1.3 veröffentlicht. Somit haben nicht nur Entwickler und Teilnehmer am Apple Beta Programm Zugriff auf die neue iOS-Version, sondern jedermann.

iOS 12.1.3

Ab sofort können alle Anwender die finale Version von iOS 12.1.3 auf ihr iPhone, iPad und den iPod touch herunterladen. Am einfachsten erfolgt dies direkt über das iOS-Gerät. Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate aufrufen und die Installation anstoßen.

Ursprünglich sollte iOS 12.1.3 als iOS 12.1.2 auf den Markt kommen. Apple war aufgrund von Patentauseinandersetzungen mit Qualcomm jedoch gezwungen, kurzfristig die iOS 12.1.2 zu veröffentlichen und die eigentliche iOS 12.1.2 als iOS 12.1.3 fortzusetzen. Die Tatsache, dass es sich um ein X.X.3 Update handelt, impliziert bereits, dass diese Version nur kleinere Anpassungen mit sich bringt. Im Beipackzettel heißt es

iOS 12.1.3 enthält Fehlerbehebungen für iPhone und iPad. Dieses Update behebt Folgendes:

  • ein Problem in „Nachrichten“ mit dem Scrollen durch Fotos in der Detailansicht
  • ein Problem, das bei manchen über das Share-Sheet geteilten Fotos Streifen verursachte
  • ein Problem, das beim Verwenden von externen Audioeingabegeräten mit iPad Pro (2018) Verzerrungen beim Audio verursachen konnte
  • ein Problem, das zu Verbindungsunterbrechungen zwischen CarPlay-Systemen und iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max führen konnte

Dieses Update enthält auch Fehlerbehebungen für den HomePod. Es behebt Folgendes:

  • ein Problem, das einen Neustart des HomePod verursachen konnte
  • ein Problem, das verursachen konnte, dass Siri nicht mehr zuhörte

Die letzten offiziellen Zahlen von Apple dokumentieren, dass sich iOS 12 besser verbreitet als iOS 11 im Jahr zuvor. In der Tat liefert Apple mit iOS 12 gute Arbeit ab. Wir wollen nicht behaupten, dass das System fehlerfrei war bzw. ist, allerdings läuft iOS 12 deutlich runder als iOS 11 ein Jahr zuvor. Mit iOS 12.1.3 beseitigt Apple weitere Fehler und nimmt Verbesserungen vor. Hinter den Kulissen in Cupertino ist die Entwicklung von iOS 13 längst angelaufen. Im Juni dieses Jahres werden wir zur WWDC einen ersten offiziellen Ausblick erhalten.

P.S. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das Update bei Jedermann angezeigt wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.