Apple Park: Regenbogen und Lady Gaga für die offizielle Eröffnungsfeier

| 8:25 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple Park wurde mit den Farben des klassischen Regenbogenlogos von Apple geschmückt, um die offizielle Eröffnung des neuen Hauptsitzes des Unternehmens zu feiern. Damit will Apple auch seinen verstorbenen Mitbegründer Steve Jobs ehren, der vor seinem Tod an der Konzeption des raumschiffartigen Designs des Hauptgebäudes auf dem Campus mitgewirkt hat.

Eröffnungsveranstaltung im Apple Park

Im letzten Drohnen-Video haben wir uns noch gefragt, was Apple mit der großen Regenbogen-Bühne vorhat. Nun gibt uns MacRumors einen Einblick in Jony Ives neustes Kunstwerk, welches er für die offizielle Eröffnungszeremonie des Apple Parks kreiert hat. Auf der Bühne sollen dann nicht nur Tim Cook und Co. zu Wort kommen, sondern auch Lady Gaga, die den Gästen ein persönliches Konzert geben soll. Glaubt man den internen Quellen, ist auch mit einem Auftritt von Beyoncé zu rechnen. Wer letztendlich tatsächlich auf der Bühne stehen wird und wer auf der VIP-Gästeliste steht, werden wir im Laufe des Wochenendes erfahren – dann soll Apples große Party steigen.

Apple hat für die Feierlichkeiten nicht nur die große Regenbogen-Bühne aufgebaut, sondern auch einige Änderungen im Apple Park vorgenommen. Die Regenbogenfarben sind auf einigen Treppen und Wegen im Park, auf Kaffee-Tassen in der Mitarbeiter-Cafeteria und auf einigen Shuttle-Bussen zu sehen. Apple-Mitarbeiter tragen derweil klassische Regenbogen-Logo-Pins mit der Botschaft „Danke, dass du Teil von dem bist, was Apple, zu Apple macht“.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.