Eve Aqua: Tipps zur smarten Bewässerung

| 18:17 Uhr | 0 Kommentare

Der Sommer kommt mit großen Schritten auf uns zu. Die letzen Tage haben viele Menschen im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse genossen. Da das Thema „Smart Home“ längst die eigenen vier Wände verlassen und den Geräten erreicht hat, haben wir ein paar Tipps zur smarten Bewässerung für euch parat.

Eve Aqua: Tipps zur smarten Bewässerung

Bei uns kommt unter anderem die Eve Aqua Bewässerungssteuerung zum Einsatz (hier unser Test). In der Eve App erstellte und auf Eve Aqua abgespeicherte Zeitpläne starten und stoppen die Bewässerung ganz unabhängig von Funk- oder WLAN-Verbindungen. Besitzer einer HomeKit-Steuerzentrale (HomePod, Apple TV oder iPad) können sogar aus dem Urlaub Gießmengen erhöhen oder Zeitpläne aussetzen.

Doch ihr benötigt nich nur Eve Aqua, um euch die Gartenarbeit zu erleichtern. In unseren Augen stellt zum Beispiel die Kombination mit dem Gardena Micro Drin System eine gute Umsetzung dar. So könnt ihr von der HomeKit-Bewässerungssteuerung eure Pflanzen mit Wasser versorgen. Dabei bietet Gardena Micro Drip allerhand kleine Werkzeuge an, um Pflanzen optimal versorgen zu können.

Über die Home-App könnte ihr Szenen für jeden Zweck anlegen. Kombiniert Eve Aqua mit verschiedensten Bewässerungszubehören und verwandelt euren Wasserhahn in ein smartes Multitalent. Eve Aqua wird mit einem Hahnverbinder ausgeliefert, durch den sich verschiedenste Zubehöre mit System-Anschluss verbinden lassen. Es muss also nicht immer ein Rasensprenger sein, auch Pflanztöpfe lassen sich etwa mit einem Tropfbewässerungssystem automatisch versorgen. In Verbindung mit einem Satz Sprühnebeldüsen kann Eve Aqua auf Zuruf die Luft unter einem Sonnenschirm, einer Pergola oder Loggia kühlen. Wer zwischen mehreren Vorrichtungen mit jeweils individueller Ventilöffnungsdauer wechselt, legt in Eve oder Home einfach passende HomeKit-Szenen an: “Hey Siri, Luftkühlung!” produziert eine Minute lang kühlenden Sprühnebel, “Hey Siri, Balkonbewässerung!” befeuchtet 20 min. lang Pflanztöpfe und “Hey Siri, Gießkanne füllen!” öffnet das Ventil für zehn Sekunden.

Optimale Zeitpläne für den Rasensprenger

Spart Wasser beim Rasensprengen, indem ihr Uhrzeit, Dauer und Häufigkeit optimal in der Eve App festlegst. Eve System schreibt

Der BUND rät, Rasen einmal die Woche zu bewässern, dann jedoch gründlich. Lege also einen geeigneten Wochentag und einen Zeitpunkt in den Abend- oder frühen Morgenstunden fest, um Verdunstung durch Sonne und Wind zu vermeiden. Wenn ihr euren Rasen sprengt, solltet ihr das gründlich genug tun. Wähle eine Bewässerungsdauer in der Eve App, die sicher stellt, dass das Wasser die Wurzeln erreicht. Prüfe nach einigen Stunden mit einem dünnen Holzstäbchen oder einem Spatenstich, wie tief das Wasser eingesickert ist. Ideal sind laut BUND 15-20 Zentimeter.

Angebot
Eve Aqua - Smarte Bewsserungssteuerung per Home App, mit Zeitplnen automatisch bewssern, Siri,...
  • Steuern Sie Rasensprenger oder Bewsserungssysteme per App, Siri oder direkt am Gert. Oder legen Sie...
  • Vermeidet berschwemmungen & Wasserverschwendung dank automatischer Abschaltung
Gardena Start Set Pflanztpfe M automatic: Das praktische Micro-Drip-System Starterset mit...
  • Automatische und wassersparende Bewsserung: Der Bewsserungscomputer steuert das...
  • Sofort einsetzbar: Das Start-Set fr 7 Pflanztpfe und 3 Pflanztrge ist schnell einsatzbereit
Gardena Start Set Pflanzreihen L: Micro-Drip-Gartenbewsserungssystem zur schonenden, wassersparenden...
  • Kein Verstopfen: Die selbstreinigenden Tropfer sind dank der dynamischen Wasserfhrung wartungsfrei
  • Einfache Installation: Durch die Quick und Easy-Verbindungstechnik ist alles schnell und werkzeuglos...
Angebot
Gardena Micro-Drip-System Kleinflchendse: Sprhdse fr die Bewsserung von kleinen Flchen, regelbare...
  • Einfach zu reinigen: Dank integrierter Reinigungsnadel und abnehmbarer Einstellhlse
  • Ideal fr kleine Flchen: Gezielte Bewsserung fr Strucher oder Baumscheiben bzw. Baumbeete

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.