Facebook muss 5 Milliarden Dollar Strafe zahlen – Cambridge Analytica Datenskandal

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Die US-Verbraucherschutzbehörde Federal Trade Commission (kurz: FTC) hat gegen das soziale Netzwerk Facebook eine Strafe in Höhe von 5 Milliarden Dollar ausgesprochen. Hintergrund ist die Verletzung der Privatsphäre, die in erster Linie mit dem Cambridge Analytica Datenskandal im Zusammenhang steht.

Facebook muss 5 Milliarden Dollar Strafe zahlen

Über ein Jahr liegt der Cambridge Analytica Datenskandal mittlerweile zurück. Diese Zeit hat die FTC genutzt, um gegen Facebook wegen Datenschutzverstößen zu ermitteln.

Das Wall Street Journal berichtet, dass sich die Kommission für eine Strafzahlung von 5 Milliarden Dollar ausgesprochen hat. Sowohl die FTC als auch Facebook lehnten bislang eine Stellungnahme ab.

Die Datenanalyse-Firme Cambridge Analytica hatte rund um den Trump Wahlkampf Millionen Facebook-Daten illegalerweise ausgewertet. Zudem begleiten mehrere weitere Datenschutzpannen das soziale Netzwerk in den letzten Jahren. Allerdings konzentrierte sich die aktuelle Untersuchung der FTC auf den Cambridge Analytica Datenskandal. 

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.