Allianz startet Bezahl-App „Pay&Protect“ mit Apple Pay

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Allianz Deutschland hat in Zusammenarbeit mit Allianz Partners die Bezahl-App „Allianz Pay&Protect“ mit Apple Pay auf den Markt gebracht. Dadurch möchte man Kunden eine sichere, einfache und schnelle Art des mobilen Bezahlen mit an die Hand geben.

Allianz startet Bezahl-App „Pay&Protect“ mit Apple Pay

Mit diesem Apple Pay Neuzugang hatten wir nicht gerechnet. Allianz startet die Bezahl-App „Pay&Protect“ und Apple Pay ist an Bord. Laut Allianz ist „Allianz Pay&Protect“ mit Apple Pay in kurzer Zeit nach dem Download einsatzbereit.

Der Service lässt sich mit jedem Girokonto als Referenzkonto verbinden und kann überall genutzt werden, wo kontaktloses Bezahlen möglich ist. Zusätzlich zur Zahlungsfunktion bietet „Allianz Pay&Protect“ einen exklusiven Versicherungsschutz.

„Allianz Pay&Protect“ gibt es in zwei Variante. Ihr könnt ihr euch zwischen der kostenlosen Light-Version sowie einer Premium-Version (1,25 Euro pro Monat entscheiden). Innerhalb weniger Minuten ist „Allianz Pay&Protect“ einsatzbereit und kann mit Apple Pay in Kombination mit der Allianz VISA-Karte genutzt werden.

Allianz Pay&Protect Light

  • Digitale VISA Prepaid-Karte
  • keine Gebühr
  • 100 Euro Ausgabelimit pro Monat
  • Einsatz nur in Deutschland und in Geschäften
  • Via Apple Pay auch bei teilnehmenden Online-Händlern einsetzbar
  • Ohne Videoidentifikation
  • kein Versicherungsschutz
  • Ausgabenanalyse

Allianz Pay&Protect Premium

  • Digitale VISA-Karte
  • 1,25 Euro pro Monat (Bei einem Transaktionsvolumen von mehr als 5.000 € im Jahr entfallen die Gebühren für die nächsten 12 Monate.)
  • bis zu 3.000 € Ausgabelimit pro Monat (ermittelt auf Basis der individuellen Kreditwürdigkeit)
  • Einsatz weltweit, in Geschäften und bei Onlinekäufen
  • Mit Videoidentifikation
  • Allianz Banking- und Online-Käuferschutz
  • Ausgabenanalyse
Allianz Pay&Protect
Allianz Pay&Protect
Preis: Kostenlos

(Danke Steffen)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.