iPadOS 13 und iOS 13: So richtet ihr die Magic Mouse 2 ein [Video]

| 11:54 Uhr | 0 Kommentare

iOS 13 und iPadOS haben erstmals die Mausunterstützung als Option für die Barrierefreiheit auf die mobile Plattform gebracht. Somit kann theoretisch jede Bluetooth-Maus (oder eine kabelgebundene USB-Maus im Falle des iPad Pro) mit dem iPhone, iPod touch oder iPad verwendet werden. Leider gab es in den ersten Beta-Versionen von iOS 13 und iPadOS noch vereinzelte Probleme mit manchen Modellen, darunter auch die Magic Mouse 2. Wie ein Video von Average Tech Guy nun zeigt, wird Apples Maus jedoch mittlerweile unterstützt.

Magic Mouse 2 am iPad und iPhone

Wer bisher Probleme hatte, seine Magic Mouse 2 mit einem iPad oder iPhone zu verbinden, sollte mit dieser Anleitung nun zum Erfolg kommen. Natürlich vorausgesetzt, dass die aktuelle iPadOS bzw. iOS 13 Beta im Einsatz ist.

  1. Stellt sicher, dass die Magic Mouse ausgeschaltet und Bluetooth am iOS-Gerät eingeschaltet ist.
  2. Öffnet in den „Einstellungen“ die „Bedienungshilfen“.
  3. Geht in die „Schaltersteuerung“ und öffnet die Option „Schalter“.
  4. Unter „Bluetooth-Geräte“ bekommt ihr alle verfügbaren Geräte angezeigt.
  5. Schaltet nun die Magic Mouse ein, woraufhin die Maus in der Liste erscheint.
  6. Jetzt müsst ihr nur noch auf den Eintrag „Magic Mouse 2“ tippen und erhaltet einen Maus-Cursor auf dem Bildschirm.

Wie bei jeder anderen unterstützten Maus, können nun die Maustasten angepasst werden. Die Multi-Touch-Gesten der Magic Mouse werden jedoch noch nicht unterstützt. Im Zuge der nächsten Beta-Versionen sollte hier jedoch auch noch nachgebessert werden.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.