Apple Music startet im Web-Browser

| 23:32 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem Start von Apple Music vor ein paar Jahren keimte immer mal wieder der Wunsch auf, dass Apple Music auch im Web-Browser realisiert werden sollte. Nun macht Apple Nägel mit Köpfen und stellt seinen Musik-Streaming-Dienst über Safari und Co. zur Verfügung. Das Ganze startet in einer Beta, ist allerdings bereits voll funktionsfähig.

Apple startet Apple Music als Web-Beta

Bis dato konnten Anwender über spezielle Apps auf dem iPhone, iPad, AppleTV, Mac, PC und Android auf Apple Music zugreifen. Nun wird das Ganze jedoch noch einmal deutlich unabhängiger. Apple hat Apple Music im Web-Browser gestartet, zumindest als Beta.

Über beta.music.apple.com könnt ihr euch mit eurer Apple ID und Passwort anmelden und vollen Zugriff auf euer Apple Music Abo erlangen. Dort findet ihr eure persönlichen Kategorien „Für Dich“, „Entdecken“, „Radio“ etc. sowie eure persönlichen Wiedergabelisten wieder. Im Endeffekt ist es ein Abbild der jeweiligen Apple Music App.

Ein Apple Music Abo muss ihr euch zum aktuellen Zeitpunkt jedoch über iOS, Mac oder Android abgeschlossen werden. Zukünftig soll dies auch über den Web-Browser möglich sein.

Der Zugriff auf Apple Music über einen Web-Browser stellt in unseren Augen eine absolute Verbesserung dar, da man auf diese Art und Weise grundsätzlich von jedem Gerät aus Zugriff auf sein Apple Music Abo erlangen kann. Einzige Voraussetzung ist ein Web-Browser. Dies kann nicht nur über einen Mac erfolgen, sondern auch über Windows, Linux oder ChromeOS. So kann Apple Music deutlich flexibler genutzt werden, und so kann Apple deutlich besser mit Spotify und Co. konkurrieren.

Wie TechCrunch zu berichten weiß, wird Apple die Beta-Phase nutzen, um die Rückmeldungen von Nutzern auszuwerten, Fehler zu beseitigen und das Apple Music Erlebnis über den Browser zu verbessern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.