Research-App: Apple kündigt drei wegweisende Gesundheitsstudien an

| 7:21 Uhr | 0 Kommentare

In Zusammenarbeit mit führenden medizinischen Einrichtungen plant Apple neue Studien, die sich auf die Gesundheit konzentrieren und mit Hilfe einer neuen Research-App später in diesem Jahr durchgeführt werden.

Neue Studien von Apple

Apple gab im Rahmen seiner September-Keynote drei einzigartige medizinische Studien für die USA bekannt. Das Projekt soll mehr Teilnehmer erreichen, als jede andere vergleichbare Studie. Möglich ist dies mit der Einführung einer neuen Research-App. Die Teilnehmer werden zu potenziellen medizinischen Entdeckungen beitragen, die auch zur Entwicklung neuer innovativer Gesundheitsprodukte führen sollen. Die Research-App wird noch in diesem Jahr in den USA als kostenloser Download im App Store verfügbar sein.

Die ersten Studien widmen sich insbesondere dem Herz, Hörvermögen und der Gesundheit von Frauen:

  • Apple Heart and Movement Study: Apple arbeitet mit dem Brigham and Women’s Hospital und der American Heart Association zusammen. In einer umfassenden Studie soll festgestellt werden, wie sich die Herzfrequenz- und Mobilitätssignale (z.B. Gehtempo oder Treppen steigen) verändern, wenn man in einem Krankenhaus Patient ist oder beispielsweise durch einen Sturz eingeschränkt ist. Ziel ist es, in solchen Situationen eine gesunde Bewegung und eine verbesserte kardiovaskuläre Gesundheit zu fördern.
  • Apple Hearing Study: Gemeinsam mit der University of Michigan untersucht Apple Faktoren, die die Hörgesundheit beeinflussen. Die Apple Hearing Health Study ist die erste ihrer Art, die im Laufe der Zeit Daten sammelt, um zu verstehen, wie sich die tägliche Lärmbelastung auf das Hörvermögen auswirken kann. Die Studiendaten werden auch an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) weitergegeben, als Beitrag zu ihrer Initiative „Make Listening Safe“.
  • Apple Women’s Health Study: In Zusammenarbeit mit der Harvard T.H. Chan School of Public Health und dem National Institute of Environmental Health Sciences (NIEHS) hat Apple die erste Langzeitstudie dieser Größenordnung entwickelt, die sich auf den Menstruationszyklus und gynäkologische Bedingungen konzentriert. Diese Studie wird das Screening und die Risikobewertung von Erkrankungen wie dem polyzystischen Ovarsyndrom (PCOS), Unfruchtbarkeit, Osteoporose und den Übergang in die Wechseljahre betreffen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.