Um wieviel Uhr erscheint iOS 13?

| 9:11 Uhr | 4 Kommentare

Um wieviel Uhr gibt Apple die finale Version von iOS 13 zum Download frei? Die Stunden sind in jedem Fall gezählt. Am heutigen Abend wird Apple iOS 13 für iPhone und iPod touch veröffentlicht. Allerdings stellt sich die Frage, um welche Uhrzeit Apple iOS 13 veröffentlich wird. In den letzten Tagen haben wir vermehrt Anfragen diesbezüglich per Mail, Facebook und Co. erhalten. Mit anderen Worten: Apple Nutzer fragen sich, wann sie endlich das große iOS-Update herunterladen und installieren können.

Wann gibt Apple iOS 13 frei?

Gerade einmal neun Tage ist es her, dass Apple im Rahmen seiner September Keynote unter anderem das neue iPhone 11, iPhone 11 und iPhone 11 Pro Max vorgestellt hat. Gleichzeitig gab Apple zu verstehen, dass das Unternehmen am heutigen Donnerstag, den 19.09.2019, die finale Version von iOS 13 für das iPhone und iPod touch freigeben wird. Allerdings ließ Apple offen, zu welche Uhrzeit man den Schalter umlegen und den Download bereit stellen wird.

An dieser Stelle sind wird auf die Erfahrungswerte der letzten Jahre angewiesen. Anhand der vergangenen Jahre lässt sich vermuten, wann Apple iOS 13 freigeben wird. In der Vergangenheit legte Apple jeweils den Schalter um 19:00 Uhr um. Von daher sind wir davon überzeugt, dass es auch heute um 19:00 Uhr losgeht. Allerdings kann es auch nicht schaden, wenn man schon wenige Minuten früher auf den Update-Button drücken

Am einfachsten erfolgt der Download direkt over-the-air am iOS-Gerät- Hierfür ruft ihr direkt am iPhone, iPad oder iPod touch -> Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate auf. Sobald das iOS 13 Update bereit steht, erfahrt ihr es natürlich bei uns. watchOS 6 wird ebenso heute Abend erwartet.

Backup nicht vergessen

iOS 13 ist mit dem iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max, XS, XS Max, XR, X, 8, 8 Plus, 7, 7 Plus, 6S, 6S Plus, SE sowie dem iPod touch (7. Generation) kompatibel. In jedem Fall empfehlen wir euch im Vorfeld ein Backup anzulegen. Das große Update für das iPad erfolgt in Form von iPadOS 13.1 am 30. September. Gleichzeitig wird Apple mit iOS 13.1 das erste Update für iPhone und iPod touch freigeben. iOS 13.1 beinhaltet zahlreiche Bugfixes und verschiedene neue Funktionen. Auch tvOS 13 wird am 30. September veröffentlicht.

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • S1

    „Backup nicht vergessen“… Ist nicht immer alles mit der Cloud verbunden? Kalendereinträge, Kontakte, Bilder, Notizen, iMessages-Nachrichten… Wenn ich ein neues iPhone kaufe, brauche ich doch nur meine Apple ID eingeben und alles stellt sich wieder her. Wieso vorher (manuell) ein Backup machen?

    19. Sep 2019 | 10:43 Uhr | Kommentieren
    • Nicolas

      Das iCloud-Backup beinhaltet deutlich mehr als nur die rohen Daten wie Kalendereinträge und Kontakte. Dabei geht auch im alle Einstellungen, installierte Apps usw. Da will man ja nicht wieder bei Null anfangen, wenn etwas schief geht.

      Hier findest du mehr Infos dazu:
      https://support.apple.com/de-de/HT207428

      19. Sep 2019 | 10:58 Uhr | Kommentieren
  • S1

    Ach lustig: „iOS 13.1 beinhaltet zahlreiche Bugfixes…“ Also laden wir uns heute Abend ein mit Bugfixes übersätes iOS 13.0 Betriebssystem runter!? 😀 Ähhh jaaaa

    19. Sep 2019 | 10:47 Uhr | Kommentieren
  • H.F.

    Vielleicht stimmen ja die Gerüchte das direkt das ios 13.1 zu laden ist!

    19. Sep 2019 | 19:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.