Apple veröffentlicht „Reality Composer“ AR-App für iPhone und iPad

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple gestern iOS 13 und watchOS 6 veröffentlicht hatte, folgt nun der Reality Composer. Die AR-App richtet sich an Entwickler und soll es ermöglichen, Prototypen für AR-Erlebnisse zu produzieren. Dabei bietet die App eine Vielzahl von Vorlagen für die Erstellung von Objekten und Animationen, so dass keine Erfahrung mit der Erstellung von 3D-Grafiken notwendig ist.

Reality Composer ab sofort erhältlich

Bereits im Juni stellte Apple das AR-Framework RealityKit und die App Reality Composer vor. Dank der RealityKit Swift API können Entwickler von 3D-Renderings und Effekten profitieren, um ihre AR-Erlebnisse realistischer zu gestalten. Mit der nun veröffentlichten App Reality Composer können Entwickler für alle Apple-Plattformen AR-Inhalte erstellen. Per Drag&Drop-Oberfläche wählt der Anwender aus einer großen Mediathek 3D-Objekte sowie -Animationen aus und platziert diese im Reality Composer. Das Ergebnis kann via Xcode direkt in eine App übernommen oder für AR Quick Look exportiert werden.

Folgende Features listet Apple:

  • Integrierte AR-Bibliothek: Importieren Sie Ihre eigenen USDZ-Dateien oder nutzen Sie die Vorteile der Hunderte von gebrauchsfertigen virtuellen Objekten in der integrierten AR-Bibliothek. Die Bibliothek nutzt die Möglichkeiten der prozeduralen Inhaltsgenerierung für eine Vielzahl von Assets, so dass Sie die Größe, den Stil und vieles mehr eines virtuellen Objekts anpassen können.
  • Animationen und Audio: Fügen Sie Animationen hinzu, mit denen Sie virtuelle Objekte bewegen, skalieren und hervorheben können, wie zum Beispiel ein „Wackeln“ oder „Drehen“. Sie können wählen, ob Aktionen ausgeführt werden sollen, wenn ein Benutzer ein Objekt antippt, sich ihm nähert oder einen anderen Auslöser aktiviert. Sie können auch die Vorteile von räumlichem Audio nutzen, um Ihrer AR-Szene eine neue Dimension der Realität zu verleihen.
  • Nahtlose Tools: Reality Composer ist im Lieferumfang von Xcode enthalten und ist auch eine iOS-App, mit der Sie AR-Erlebnisse komplett auf dem iPhone oder iPad erstellen, testen, optimieren und simulieren können. Und dank der Live-Verbindung können Sie schnell zwischen Mac und iOS wechseln, um atemberaubende, komplexe AR-Erlebnisse auf den Geräten zu schaffen, die für Sie am besten geeignet sind.
  • Aufzeichnen und Abspielen: Mit Reality Composer für iOS können Sie Sensor- und Kameradaten an dem Ort aufnehmen, an dem das AR-Erlebnis stattfindet und sie später auf Ihrem iOS-Gerät wiedergeben, während Sie Ihre App erstellen.

>>> Hier findet ihr den Reality Composer im App Store

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen