iPhone 11: Apple-Lieferanten verzeichnen höhere Bestellungen aufgrund der starken Nachfrage

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Der Analyst Dan Ives von Wedbush veröffentlichte heute einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass die Lieferkettenpartner von Apple ihre Produktionspläne und Prognosen erhöhen. Mit dieser Maßnahme reagiert Apple laut dem Analysten auf eine „stärker als erwartete“ Nachfrage für das iPhone 11 und iPhone 11 Pro.

Das iPhone 11 ist auf Erfolgskurs

Dan Ives zitiert die jüngsten Schätzungen der Lieferkette und erklärt, dass die Lieferanten bereits leichte Korrekturen von Apple für das Produktionsvolumen erhalten haben. Die Produktionssteigerungen verteilen sich anscheinend gleichmäßig auf das iPhone 11 und die iPhone 11 Pro Modelle.

Wedbush hatte zuvor mitgeteilt, dass man für dieses Jahr 75 Millionen bis 80 Millionen Verkäufe für das iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max erwartet. Die Finanz- und Investmentfirma erhöht nun seine Schätzung und geht davon aus, dass die 80-Millionen-Marke überschritten wird. Insbesondere für das iPhone 11 haben die Experten ein großes Vertrauen entwickelt. So soll der geringe Einstiegspreis auf Schlüsselmärkten wie China für einen Aufschwung sorgen.

Weiterhin ist man optimistisch, da Apple von kommenden Softwarefunktionen profitieren wird, die den Absatz des iPhone 11 weiter steigern sollen. So sorgt beispielsweise der U1-Chip in den neuen iPhones derzeit nur für ein verbessertes AirDrop-Erlebnis. Wenn Apple seine neuen Smart-Finder auf den Markt bringen wird, ist zu erwarten, dass das iPhone 11 nochmals in der Priorität bei der Käuferschaft steigt. Das neue Produkt wird ein Bluetooth-Tracker sein, den man an Gegenstände anbringen kann, um diese mit dem iPhone wiederzufinden.

Ebenfalls wird die Kamera mit Deep Fusion weiter verbessert. Deep Fusion wird im kommenden iOS 13.2 verfügbar sein und nutzt fortschrittliches maschinelles Lernen, um Fotos Pixel für Pixel zu verarbeiten und Textur, Details sowie Bildrauschen in jedem Teil des Fotos zu optimieren. Alle neuen iPhone Modelle lassen sich seit dem Mitte September bestellen. (via 9to5Mac)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.