Tim Cook spricht in New York über Umweltziele und wird zum Vorstandsvorsitzenden einer chinesischen Wirtschaftshochschule ernannt

| 17:54 Uhr | 0 Kommentare

Im vergangenen Monat hat Apple seine Umwelt- und Nachhaltigkeitsziele sowie -erfolge bekannt gegeben. Tim Cook setzte die Arbeit des Unternehmens gestern Abend fort und fungierte als Hauptredner bei der Ceres 30th Anniversary Gala in New York City. Weiterhin wurde Apples CEO zum Vorstandsvorsitzenden der Tsinghua University School of Economics and Management (SEM) ernannt.

Ceres 30th Anniversary Gala

Die Fortschritte von Apple auf dem Weg zu nachhaltiger Energie wurden bei der diesjährigen Ceres Gala in New York City hervorgehoben. Laut den Anwesenden nutzte Cook seine Eröffnungsrede als Gelegenheit, zu erklären, warum Apple die Umwelt und erneuerbare Energien schätzt. So erklärte er unter anderem:

„Wir sehen den Klimawandel nicht als Risiko, sondern als Chance. Mit unseren Lieferkettenpartnern sehen wir die Chance, neue und wertvolle Kompetenzen zu entwickeln. Weil es das Richtige ist.“

Cook erläuterte ebenfalls, wie Apple sein Ziel, zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien zu setzen, erreichen konnte. Bei der Gelegenheit bot er auch Ratschläge an, wie man dieses wichtige Ziel erreichen kann. Wie verschiedene Medien berichten, wurde der Apple CEO auf der Veranstaltung mit großem Applaus begrüßt, da er sich intensiv für den Umweltschutz einsetzt.

Tsinghua University School of Economics and Management

Dass Cook ein vielbeschäftigter CEO ist, zeigt auch sein neuer Posten im Vorstand der Tsinghua University School of Economics and Management (SEM). Bereits seit Oktober 2013 ist Cook Mitglied im Vorstand der Universität in Peking. Nun übernahm er den Vorsitz von Breyer Capita CEO Jim Breyer, der den Vorstand in den letzten drei Jahren geleitet hatte.

Tsinghua SEM gilt als eine der besten Wirtschaftshochschulen in China. Die Institution bietet Bachelor-, Master-, Doktoranden- und viele Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte mit einer Gesamtzahl von mehr als 3.000 Studenten. Weitere Beiratsmitglieder sind General Motors CEO Mary Barra, Dell CEO Michael Dell, Foxconn CEO Terry Gou, Facebook CEO Mark Zuckerberg und andere. Zu Cooks ersten Amtshandlungen zählte eine Rede, bei der er versicherte, dass er mit den Vorstandsmitgliedern zusammenarbeiten wird, um „die Entwicklung der Institution zu fördern“.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.