iPhone 12: Analysten erwarten vier Modelle mit 5G-Unterstützung

| 20:48 Uhr | 0 Kommentare

Apple wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 vier 5G iPhone-Modelle auf den Markt bringen – das erwarten zumindest die Analysten von JP Morgan. Das 2020er iPhone 12 Lineup soll in zwei Paare mit kleineren und größeren Modellen aufgeteilt werden. Hierbei werden für die High-End-Gruppe neue 3D-Sensorfunktionen und die schnellere mmWave-basierte 5G-Konnektivität erwartet.

Konzept von ConceptsiPhone

Vier neue 5G iPhones

In einer Investoren-Notiz schreiben die Analysten von JP Morgan, dass Apple nächstes Jahr zusätzlich zu den bereits berichteten 5,4 und 6,7 Zoll iPhones auch zwei Modelle mit 6,1 Zoll Bildschirmen herausbringen wird. Frühere Gerüchte deuteten auf ein iPhone-Trio hin.

Zwei der 2020er iPhones sollen mit „Pro“-Spezifikationen ausgestattet sein. Ein 6,1 Zoll und das 6,7 Zoll Modell werden das High-End-Segment bedienen. Mit an Bord ist eine neue 3D-Sensorik auf der Rückseite der Geräte. Die beiden anderen iPhones, bestehend aus dem 5,4 Zoll Modell und der anderen 6,1 Zoll Variante, werden mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein, wobei hier auf die neue 3D-Abtastung verzichtet wird. Für alle Modelle wird ein OLED-Bildschirm erwartet.

Was 5G betrifft, so wird nur von den beiden „Pro“-Modellen erwartet, dass sie den schnelleren mmWave-Standard unterstützen, der sich am besten für dichtere Stadtgebiete eignet. Die gängige Meinung ist, dass alle neuen iPhones das Sub-6GHz-Spektrum unterstützen werden, um den Anforderungen des US-Marktes gerecht zu werden.

Neben den oben genannten Smartphones könnte Apple auch ein iPhone SE der zweiten Generation auf den Markt bringen, das über ein 4,7 Zoll LCD, ein iPhone 8-ähnliches Design, ein verbessertes Antennensystem und dem neuen A12 Bionic Chip verfügt. Während das iPhone 12 Lineup für den Herbst 2020 erwartet wird, könnte das iPhone SE 2 bereits im ersten Quartal nächsten Jahres auf den Markt kommen. (via AppleInsider)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.