Bundesbank: „Kontaktloses Bezahlen wird Normalität“

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Habt ihr schon einmal kontaktlos bezahlt? Dies ist nicht nur per Apple Pay, Google Pay und Co. möglich, auch viele EC-Karten und Kreditkarten sind mittlerweile mit einem Chip zur kontaktlosen Bezahlmöglichkeit ausgestattet. Laut Bundesbank ist kontaktloses Bezahlen bereits zur Normalität geworden. Gleichzeitig werden Apple Pay und Google Pay hierzulande noch verhältnismäßig wenig eingesetzt.

Bundesbank: „Kontaktloses Bezahlen wird Normalität“

Laut Deutscher Bundesbank ist das kontaktlose Bezahlen in Deutschland zur Normalität geworden. Einer aktuellen Umfrage zufolge nutzen inzwischen 32 Prozent der Besitzer von kontaktlosen Debitkarten die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlen. Bei Kreditkartennutzern sind es sogar 39 Prozent. Der Befragung zufolge besitzen zwar 95 Prozent der Befragten eine Debitkarte wie die girocard, von diesen Karten verfügten im Erhebungszeitraum allerdings lediglich 49 Prozent über eine Kontaktlosfunktion.

Apple Pay und Google Pay haben noch Aufholbedarf. Die Bundesbank schreibt

Die mobilen Bezahllösungen der Sparkassen und genossenschaftlichen Institute sind hierbei am bekanntesten (47 Prozent der Befragten) und werden bereits von 11 Prozent der Befragten genutzt. Etwas häufiger wird nur Payback Pay genutzt (12 Prozent). Lösungen internationaler Internetkonzerne wie Google Pay und Apple Pay sind zwar fast gleichermaßen bekannt (45 Prozent beziehungsweise 41 Prozent), werden bislang allerdings weniger genutzt (5 Prozent beziehungsweise 4 Prozent).

Gleichzeitig bleibt das Girokonto das Rückgrat des Zahlungsverkehrs in Deutschland: 98 Prozent der Bürgerinnen und Bürger haben Zugang zu einem Girokonto. Allerdings können sich schon 30 Prozent der jüngeren Befragten im Alter von 25 bis 34 Jahre vorstellen, ihr Konto statt bei einer Bank bei einem anderen Anbieter wie einem Internetkonzern zu führen.

Tipp: Die Comdirect schenkt euch aktuell 75 Euro, wenn ihr ein kostenloses Girokonto eröffnet und Apple Pay oder Google Pay einsetzt. Die vollständigen Bedingungen findet ihr hier.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen