App Stores: Ausgaben für Spiele werden dieses Jahr 100 Milliarden Dollar übersteigen

| 7:07 Uhr | 0 Kommentare

App Annie, der Marktforscher für mobile Daten und Analysen, erwartet, dass die mobile Spieleindustrie im Jahr 2020 einen Umsatz von 100 Milliarden Dollar erzielen wird. Das Marktforschungsunternehmen hat die Zahlen als Teil seines „State of Mobile“-Berichts veröffentlicht. Diese jährliche Bewertung gibt einen Einblick in die wachsende Bedeutung des mobilen Zeitalters und die Auswirkungen auf verschiedene Branchen.

Fotocredit: Apple

Spiele bleiben die umsatzstärkste Kategorie

Dem Bericht zufolge machen Spiele inzwischen 72 Prozent aller Ausgaben in den App Stores aus. Die Ausgaben für Smartphone-Spiele waren im Jahr 2019 rund 2,4 Mal höher als die Ausgaben für PC-Spiele und 2,9 Mal so hoch wie die Ausgaben für Spielekonsolen. Konnte die mobile Spieleindustrie 2019 noch beeindruckende 86 Milliarden Dollar einnehmen, soll dieses Jahr sogar die 100-Milliarden-Dollar-Grenze überschritten werden.

Weiterhin heißt es, dass Casual-Spiele 47 Prozent aller Downloads der Games-Kategorie ausmachen, mit Titeln wie „Fun Race 3D“ von Good Job Games. Spiele für Core-Gamer machen hingegen nur 18 Prozent der Game-Downloads aus. Dafür können sie die Nutzer deutlich länger an dem Bildschirm fesseln. So wird im Vergleich 55 Prozent mehr Zeit mit den Core-Games verbracht.

Downloads und Umsätze steigen

Der Bericht besagt ebenfalls, dass im Jahr 2019 weltweit insgesamt 204 Milliarden App-Downloads getätigt wurden. Das ist ein Anstieg um 45 Prozent gegenüber vor drei Jahren und um 6 Prozent gegenüber 2018. Die Gesamtausgaben der Verbraucher in weltweiten App Stores beliefen sich im Jahr 2019 auf 120 Milliarden Dollar. Im Durchschnitt verbrachten die Nutzer 3,7 Stunden pro Tag auf mobilen Geräten. 2018 waren es drei Stunden. Die meiste Zeit verbringen die Nutzer, neben den Spielen, mit Social Media, Video-Streaming und mobilem Shopping. (via VentureBeat)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen