Kuo: Apple arbeitet an 14,1 Zoll MacBook Pro

| 20:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet an einem neuen 14,1 Zoll MacBook Pro, so geht es aus einer aktuellen Investoreneinschätzung von Analyst Ming Chi Kuo hervor. Dies ist jedoch nicht das einzige neue Produkt, welches sich derzeit bei Apple in der Entwicklung befindet.

Apple arbeitet an sechs Mini-LED-Produkten

Es stellt kein wirkliches Geheimnis dar, dass Apple hinter den Kulissen an diversen neuen Produkten arbeitet. Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo bringt ein wenig Licht ins Dunkel und nennt insgesamt sechs neue Produkte, die auf einem Mini-LED basieren und in den Jahren 2020 und 2021 auf den Markt kommen sollen.

Glaubt man der Einschätzung von Kuo, so arbeitet Apple derzeit an einem neuen 12,9 Zoll iPad Pro, einem 27 Zoll iMac Pro, einem 14,1 Zoll MacBook Pro, einem 16 Zoll MacBook pro, einem 10,2 Zoll iPad und einem 7,9 Zoll iPad mini. Alle diese Produkte sollen über ein Mini-LED-Display verfügen. Einen mehr oder weniger konkreten Zeitplan nennt der Analyst mit Ausnahme des iMac Pro und 7,9 Zoll iPad mini nicht. Das iPad mini soll im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommen, beim iMac Pro heißt es „Q4/2020“. Die Entwicklung der neuen Produkte soll nicht durch den Coronavirus beeinflusst sein.

The product research and development for mini LED remain unaffected by the COVID-19. The visibility for commercialization has even exceeded the expectations in our previous report.

The trend for Apple’s development and promotion of mini LED are more identifiable in five years. We predict that Apple is currently developing six mini-LED-support products (vs. the previous report of only two products), including a 12.9-inch ‌iPad Pro‌, a 27-inch ‌iMac Pro‌ in 4Q20, a 14.1-inch ‌MacBook Pro‌ (upgraded from 13.3-inch), a 16-inch ‌MacBook Pro‌, a 10.2-inch ‌iPad‌, and a 7.9-inch ‌iPad‌ mini in 2020.

Ende 2019 hat Apple das 15,4 Zoll MacBook Pro durch ein 16 Zoll MacBook Pro ersetzt. Unter anderem setzte Apple auf einen dünneren Displayrahmen und eine neue Tastatur mit Scherenmechanismus. Von daher können wir uns gut vorstellen, dass das aktuelle 13,3 Zoll MacBook Pro auf 14,1 Zoll anwächst. Ob Apple zuvor noch ein neues 13,3 Zoll Modell „dazwischen schiebt“, bleibt abzuwarten.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.