Apple Watch 6 und watchOS 7: Hinweise auf Schlafüberwachung, Infograph Pro, Kids-Mode und mehr

| 19:07 Uhr | 1 Kommentar

Den Kollegen von 9to5Mac ist iOS 14 Programmcode in die Hände gefallen, aus dem allerhand Informationen hervorgehen. So gab es bereits Hinweise zur Messung des Blut-Sauerstoffgehalts mit der Apple Watch sowie ein Icon zu Apples kommenden Over-Ear-Kopfhörern. Nun gibt es den nächsten Schwung an Informationen zur Apple Watch 6 und zu watchOS 7.

Infos zur Apple Watch 6 sowie watchOS 7

Anhand des iOS 14 Programmcodes lassen sich verschiedene Neuerungen zur Apple Watch 6 sowie watchOS 7 ableiten. Unter anderem gibt es Hinweise auf neue Zifferblätter, eine Schlafüberwachung, einen Kids-Mode und mehr.

Zifferblätter

watchOS 7 bringt verschiedene Zifferblatt-Neuheiten mit sich. So scheint es, als ob watchOS 7 die Möglichkeit bietet, dass Anwender ein Zifferblatt mit einem anderen Nutzer teilen können. Nicht ganz klar ist, ob die Zifferblätter direkt von Uhr zu Uhr geteilt werden oder über das iPhone.

Die Zifferblätter Infograph und Infograph Modular kennen wir bereits. Mit watchOS 7 stößt eine neue Version namens „Infograph Pro“ hinzu. Hauptmerkmal soll ein Tachymeter sein. Ein Tachymeter oder korrekter Tachometer ist in der Uhrenbranche eine Skala auf Zifferblättern oder Lünetten von Stoppuhren oder Armbanduhren mit Stoppuhrfunktion. Dabei handelt es sich um eine Neuerung-Funktion, die sich Apple bei der analogen Uhrenwelt ausleiht.

Fotos

Mit der Apple Watch können Benutzer aktuell mithilfe von Bildern aus der Fotos-App auf dem iPhone oder der Apple Watch personalisierte digitale Zifferblätter erstellen. Foto-Zifferblätter unterstützen derzeit zwei Quellen:

  • Einzelne Fotos
  • Gruppen von Fotos aus Alben

Zukünftig wird eine dritte Quelle „geteilte Alben“ hinzukommen.

Apple Watch für Kinder

watchOS 7 wird ein großes Update für Eltern darstellen, zumindest wenn es die entdeckten Funktionen in die finale Funktion schaffen. Apple scheint die Möglichkeit zu entwickeln, dass Apple Watches für Kinder mit dem iPhone eines Elternteils eingerichtet und verwaltet werden können. Diese Methode bietet auch eine Kindersicherung, einschließlich der Verwaltung von Vertrauenskontakten und Musik.

Schulzeit

Die Kindersicherung von Apple Watch geht in iOS 14 und watchOS 7 noch weiter. Mit der neuen Funktion „Schooltime“ zu deutsch „Schulzeit“ können Eltern verwalten, welche Apps und Komplikationen zu bestimmten Zeiten wie der Unterrichtszeit verwendet werden können.

Schlafüberwachung

In diesem Jahr könnte es soweit sein. Schon länger wird darüber spekuliert, dass die Apple Watch eine Funktion zur Schlafüberwachung erhält. Neue Informationen, die im frühen iOS 14-Code entdeckt wurden, unterstützen das Gerücht, dass ein Benutzer in der Health-App auf dem iPhone ein personalisiertes Schlafziel festlegen kann. Die Gesundheits-App enthält auch Empfehlungen zur Verbesserung der Schlafdauer und -qualität.

Sonstiges

Weiter heißt es, dass das Kontrollzentrum auf dem iPhone und der Apple Watch neue Schalter für die Schlafüberwachung und zur Geräuscherkennung erhalten.

Zum guten Schluss soll watchOS 7 die Architektur für Apps ändern. watchOS 6 brachte die Möglichkeit, eigenständige Apple Watch-Apps über den App Store herunterzuladen. Hierfür war eine „iPhone-Begleit-App“ nicht mehr erforderlich. Allerdings basieren die Apps weiterhin auf der vorherigen Erweiterungsarchitektur. Dies soll sich ändern.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • KidKidu

    Für eine Schlafüberwachungsfunktion braucht die Watch allerdings eine deutlich längere Akku-Laufzeit…

    09. Mrz 2020 | 20:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.