Powerbeats 4 offiziell vorgestellt: H1-Chip, Hey Siri, bis zu 15 Stunden Akku, 149 Euro

| 13:33 Uhr | 0 Kommentare

Das Apple Tochterunternehmen Beats hat soeben die neuen Powerbeats 4 offiziell vorgestellt. Die neuen Kopfhörer geisterten bereits in den letzten Tagen durch die Gerüchteküche. Interessanterweise nennt Apple die vierte Generation der Powerbeats nicht Powerbeats 4, sondern schlicht und einfach „Powerbeats“.

Apple präsentiert neue Powerbeats

Unerwartet kommt es nicht, dass Apple in der laufenden Woche die neuen Powerbeats 4 bzw. Powerbeats vorgestellt hat. Nachdem die Kopfhörer bereits in den letzten Tagen immer intensiver in der Gerüchteküche auftauchten, sind diese nun offiziell. Vorab sei gesagt, dass die neuen Powerbeats ab dem 18. März in den Handel gelangen. Somit dürfte am morgigen Dienstag die finale Version von iOS 13.4 freigegeben werden.

Blicken wir auf die neuen Powerbeats und vergleichen diese mit dem Vorgängermodell. Apple setzt auf ein neues Design. Zu erkennen ist unter anderem eine geänderte Kabelführung, bei der das Kabel, welches die beiden Ohrbügel mit einander verbindet, jetzt hinter dem Ohr aus dem Halter geführt wird. Das neue Design soll zur einem verbesserten Tragekomfort und zu einer besseren Kabelführung hinter dem Ohr führen. Die neuen Powerbeats werden mit vier unterschiedlich großen Ohreinsätzen ausgeliefert.

In einem der beiden Ohrhörer ist der Ein-Ausschalter untergebracht. Im anderen sitzt die Lautstärkeregelung sowie die Play/Pause-Taste.

Genau wie bei den AirPods Pro setzt Apple bei den neuen Powerbeats auf den selbst entwickelten H1-Chip. Dieser sorgt unter anderem für eine längere Akkulaufzeit, eine kürzere Latenz und die „Hey Siri“-Funktion. Die Powerbeats der vierten Generation sind nach IPX4 gegen Wasser geschützt. Schweiß und Spritzwasser sind somit kein Problem.

Apple gibt bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit an (Powerbeats 3 „nur“ 12 Stunden). Mit 5 Minuten Ladezeit erreicht ihr 1 Stunde Akkualfzeitzeit. Geladen werden die neuen Powerbeats per Lightning-Kabel.

Preis & Verfügbarkeit

Der Preis liegt bei 149,95 Euro. Die Kopfhörer sind in den Farben Weiß, Schwarz und Rot ab dem 18. März unter anderem über den Apple Online Store erhätlich.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.