Apple kauft AI-Startup Voysis – Verbesserungen für Siri

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat das Startup für künstliche Intelligenz „Voysis“ mit dem Ziel gekauft, den eigenen Sprachassistenten Siri zu verbessern. Voysis bietet eine Plattform an, die es ermöglicht, dass digitale Sprachassistenten den Anwender und seine natürliche Sprache besser verstehen.

Apple kauft Voysis

Voysis arbeitete zuletzt daran, Sprachassistenten in Online-Shopping-Apps zu verbessern, damit die Software die Anforderungen der Benutzer besser interpretieren kann. Auf der inzwischen nicht mehr existierenden Website hieß es, dass die Technologie Kundendatenbanken mit KI-Tools verwendet, die die Besonderheit von Produkten, Dienstleistungen und Vokabeln genau versteht, um die Benutzererfahrung „einfacher, schneller und intuitiver“ zu gestalten.

Die Voysis-Plattform ermöglichte es Kunden, Suchanfragen mit einfachen Sätzen wie „Ich brauche einen neuen LED-Fernseher“ oder „Zeigen Sie mir nur die 4K-Fernseher“ zu bearbeiten. Eigenen Angaben zufolge können Käufer per Sprache dreimal schneller finden, wonach sie suchen, als entsprechende Anfragen einzutippen.

Bloomberg spekuliert, dass Apple die Voysis-Technologie verwenden könnte, um das Verständnis von „Siri“ für natürliche Sprache zu verbessern, oder Entwicklern die Voysis-Plattform anbieten könnte, um die Interaktion von Siri mit Apps zu verbessern.

Apple hat die Übernahmen mit der üblichen Floskel „Apple übernimmt von Zeit zu Zeit kleinere Unternehmen, ohne näher über den Zweck zu sprechen“. Der Hersteller aus Cupertino hat in den letzten Jahren mehrere KI-Startups wie Xnor.ai, Turi, VocalIQ, Perceptio, Emotient und andere erworben, um Siri zu verbessern.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.