(PRODUCT)RED: Apple leitet Teil des Erlöses zur Bekämpfung von COVID-19 weiter

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit vielen Jahren unterstützt Apple mit dem Verkauf von (PRODUCT)RED Produkten den Kampf gegen HIV/AIDS, indem ein Teil des Erlöses an an HIV/AIDS Programme vor Ort in Subsahara-Afrika gehen. Am heutigen Tag hat Apple das neue iPhone SE (2. Generation) vorgestellt. Das neue iPhone SE gibt es auch als (PRODUCT)RED, allerdings gibt es eine Neuerung bei der Spendentätigkeit.

(PRODUCT)RED: Apple leitet Teil des Erlöses zur Bekämpfung von COVID-19 weiter

Apple hat bekennt gegeben, dass bis zum 30. September ein Teil des Erlöses für den Kauf des iPhone SE (PRODUCT)RED (sowie der anderen „roten“ Produkte) direkt an den neu eingerichteten Global Fund zur Bekämpfung von COVID-19 geht, der Länder mit Bedarf an persönlicher Schutzausrüstung, diagnostischer Behandlung, Laborausrüstung, Kommunikation für die öffentliche Sicherheit, Unterstützung der Versorgungskette und mehr unterstützt.

Darüber hinaus werden HIV/AIDS-Programme unterstützt, mit denen Test-, Beratungs-, Behandlungs- und Präventionsprogramme mit einem besonderen Fokus auf die Eliminierung der Übertragung des Virus von Müttern auf ihre Babys durchgeführt werden. Mit (PRODUCT)RED unterstützt Apple somit derzeit den Kampf gegen COVID-19 und HIV/AIDS.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.