o2 Kunden surfen auch im Mai schneller endlos weiter

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Mitte März hatte o2 bekannt gegeben, dass das Unternehmen die Grundkommunikation von Millionen Privat- und Geschäftskunden sichert, indem man die sogenannte Datendrossel von 32Kbit/s auf 384Kbit/s bis Ende April anhebt. Dieses Versprechen wird nun bis Ende Mai verlängert.

o2 Kunden surfen auch im Mai schneller endlos weiter

Eine Woche vor Ende April hat o2 heute bestätigt, dass o2 Kunden auch im Mai schneller endlos weiter surfen können, um die kommunikative Grundversorgung seiner Millionen Privat- und Geschäftskunden während der Corona-Krise sicherzustellen.

Ist das monatliche Highspeed-Datenvolumen verbraucht, surfen o2 Kunden seit Mitte März deutlich schneller weiter. Die maximale Surf-Geschwindigkeit wurde von meist 32 auf 384 Kbit/s automatisch angehoben. Damit lassen sich die gängigen Basisanwendungen problemlos nutzen. So können sich Kunden auf Gesundheits- und Nachrichtenportalen über aktuelle Entwicklungen rund um COVID-19 informieren, E-Mails und Dateien verschicken, über Social Media, zum Beispiel mit Facebook oder Instagram, und mithilfe von Messaging-Diensten wie WhatsApp mit Familie und Freunden verbunden bleiben oder per Videotelefonie mit den Liebsten sprechen.

Diese Möglichkeit nutzen Pre- und Postpaid-Kunden der Kernmarke o2 sowie der Zweitmarke BLAU aktiv: Direkt nach der technischen Umsetzung der Corona-Maßnahme im März stieg der Datenverkehr nach Verbrauch des gebuchten Inklusivvolumens sprunghaft auf das Fünffache an und pendelte sich seitdem auf diesem Niveau ein. Auf die generelle Netz-Performance hat dieser Anstieg jedoch keine Auswirkung.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.