Making-Of „Mythic Quest: Quarantine-Episode“ [Apple TV+]

| 11:55 Uhr | 0 Kommentare

Mitte Mai angekündigt, steht die „Mythic Quest: Quarantine-Episode“ seit dem 22. Mai 2020 exklusiv auf Apple TV+ bereit. Für den Dreh der speziellen Folge kamen unter anderem 40 iPhones zum Einsatz. Die Schauspieler und die Crew haben übrigens nicht nur die Sonderfolge gedreht, sondern gleichzeitig auch 600.000 Dollar im Kampf gegen COVID-19 gespendet. Wenn ihr euch fragt, wie die „Quarantine-Episode“ entstanden ist, so gibt es nun das „Making-Of“.

Making-Of „Mythic Quest: Quarantine-Episode“ [Apple TV+]

Die „Mythic Quest: Quarantine-Episode“ war durchaus eine technische Herausforderung für die Schauspieler und die Crew. Über 40 iPhones, AirPods, Beleuchtungs- und Filmausrüstung etc. wurden die Schauspieler verschickt, damit diese „aus der Ferne“ zusammenarbeiten könnten.

In dem eingebundenen Video nimmt der ausführende Produzent Rob McElhenney die Zuschauer mit auf eine Reise, wie das Team Apple überzeugen könnte, die Sonderfolge in dieser Form zu realisieren.

Zuvor gab McElhenney zu verstehen, dass die Folge die herausforderndste Produktion war, an der er jemals teilgenommen hat, da das Team alle Schauspieler ausrüsten und darin schulen musste, wie sie ihr eigenes Filmmaterial drehen können.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.