Digitimes: iPhone 12 (Pro) mit Qualcomm X60 5G-Chip

| 20:11 Uhr | 0 Kommentare

Im Herbst dieses Jahres wird Apple seine ersten 5G-iPhones vorstellen und auf den Markt bringen. Zumindest rechnen wir fest damit. Bisher gingen wir jedoch davon aus, dass Apple den Qualcomm Snapdragon X55 5G-Chip verbaut. Nun wird der X60-Chip ins Spiel gebracht.

Digitimes: iPhone 12 (Pro) mit Qualcomm X60 5G-Chip

Digitimes (via Macrumors) behauptet, dass Apples Fertigungspartner TSMC noch in diesem Monat mit der Produktion des Apple A14-Chips sowie des Snapdragon X60 5G-Chips beginnen wird. Diese sollen in iPhones landen, die noch im Laufe dieses Jahres präsentiert werden. Dies ist das erste Gerücht, welches vom X60 und nicht vom X55 spricht.

TSMC to start chip production for next-gen iPhones in June. TSMC will start manufacturing Apple’s custom-designed A14 SoCs and Qualcomm’s X60 5G modem chips, with both set to power the upcoming iPhones slated for launch later in 2020, using 5nm process technology in June, according to industry sources.

Der X60 basiert auf einem 5-nm-Prozess und bietet im Vergleich zum X55 eine höhere Energieeffizienz bei geringerem Platzbedarf. Mit dem X60 ausgestattete Smartphones können auch Daten aus mmWave- und Sub-6-GHz-Bändern gleichzeitig aggregieren, um eine optimale Kombination aus Netzwerkabdeckung mit hoher Geschwindigkeit und geringer Latenz zu erzielen.

Als der X60 5G-Chip im Februar vorgestellt wurde, schien dieser eher für die 2021er iPhone-Modelle gedacht, als für die 2020er Modelle, da Apple ausreichend Zeit für Tests und die Produktion benötigt. Qualcomm selbst sagte, dass 5G-Smartphones mit dem X60 voraussichtlich Anfang 2021 auf den Markt kommen werden. Daher sollte dieses Gerücht vorerst mit einer gesunden Dosis Skepsis behandelt werden. Denkbar ist jedoch, dass Apple und Qualcomm eine spezielle Vereinbarung getroffen haben, die es ermöglicht, dass der X60-Chip in der iPhone 12 Familie landet. Im Herbst erfahren wir mehr.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.