iPhone 12 & 12 Pro: Akku-Kapazitäten sickern durch

| 15:45 Uhr | 1 Kommentar

Vor wenigen Tagen tauchte bereits iPhone-Akkus auf Zertifizierungsplattformen auf, die uns einen ersten Einblick verschafften, auf welche Akku-Kapazitäten Apple beim iPhone 12 und iPhone 12 Pro setzen wird. Allerdings scheint die bisherige Liste unvollständig gewesen zu sein. Am heutigen Tag könnte das fehlende Puzzleteil zur vollständigen Auflistung hinzugekommen sein.

iPhone 12 & 12 Pro: Akku-Kapazitäten sickern durch

MySmartPrice hat die Zulassung eines weiteren Akkus, der für die 2020er iPhone-Modelle bestimmt ist, in der Zulassungsdatenbank in Südkorea entdeckt. Genau genommen, handelt es sich um einen Akku mit der Apple-Modellnummer A2479. Dieser verfügt über eine Kapazität von 2815mAh. Damit reiht sich dieser Akku inmitten der bis dato bekannt gewordenen Akku-Kapazitäten sein.

Für uns ergeben sich folgende Akku-Kapazitäten für das iPhone 12 (Pro) Lineup

  • Apple iPhone 12 (5,4 Zoll) – A2471 – 2227mAh
  • Apple iPhone 12 Max (6,1 Zoll) – A2431 – 2775mAh
  • Apple iPhone 12 Pro (6,1 Zoll) – A2479 – 2815mAh
  • Apple iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll) – A2466 – 3687mAh

An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass es sich um Spekulationen und Gerüchte handelt. Die Tatsache, dass die Daten aus Zulassungsdokumenten entnommen wurden, ist für uns jedoch ein starkes Indiz dafür, dass die Daten echt sind und tatsächlich so umgesetzt werden könnten.

Neben dem Akku ist maßgeblich der verbaute Prozessor sowie das Display für die Akkulaufzeit verantwortlich. In diesem Jahr wird Apple auf den A14 Bionic SoC (System-on-a-Chip) setzen, der wahrscheinlich weniger Energie verbrauchen wird, als es beim A13 der Fall ist. Insbesondere der Sprung auf den 5-nm-Fertigungsprozess sollte hier Spielraum für eine effizientere Umsetzung bieten. 

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Eselfleisch

    zum Vergleich:

    iPhone 11 Pro: 3046 mAh
    iPhone 11 Pro Max: 3969 mAh

    gute 10% weniger, ob man das jetzt so glauben darf? Zumal ja die Corona Warn App gefühlt die Akku-Kapazität nochmal um 20% reduziert hat.

    23. Jul 2020 | 16:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.