Android-Unterstützung für Apples Wetter-App „Dark Sky“ wurde eingestellt

| 8:34 Uhr | 0 Kommentare

Im März dieses Jahres wurde bekannt, dass Apple die Wetter-App Dark Sky sowie das zugehörige Entwicklerstudio gekauft hat. Ursprünglich sollte die Android-App bereits zum 1. Juli eingestampft werden. Nach einer Verzögerung hat Apple nun die Android-App eingestellt.

Dark Sky für Android wurde eingestellt

Wie zuvor angekündigt, funktioniert die Dark Sky App nicht mehr auf Android- und Wear OS-Geräten. Apple kaufte das Entwickler-Studio, um die fortschrittliche Technik in iOS zu integrieren. Der Entwickler von Dark Sky erklärte, dass der Dienst auch für bestehende Benutzer und Abonnenten der Android-App nicht fortgesetzt wird. Abonnements, die noch aktiv waren, erhalten eine Rückerstattung.

Die iOS-Version der App wird weiterhin im US-App-Store angeboten, aber es bleibt abzuwarten, wie lange dies noch der Fall sein wird. Apple hat in den USA bereits damit begonnen die Dienste von Dark Sky in iOS zu implementieren.

Zu den Funktionen von Dark Sky gehören minutengenaue Wettervorhersagen auf der Grundlage des genauen Standorts, stündliche Wettervorhersagen für den nächsten Tag und die nächste Woche. Zudem bietet die App detaillierte Wetteranimationen und Push-Benachrichtigungen, die minutengenaue Warnungen vor Beginn des Regens und Unwetterwarnungen umfassen. Insbesondere die akkuraten Sturmwarnungen haben die App zu einer der beliebtesten Wetter-Apps in den USA gemacht.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.