Mac Pro: Wie schwer ist es, die Rollen zu befestigen? [Video]

| 20:25 Uhr | 1 Kommentar

Wer seinem Mac Pro Räder verleihen will, sollte dies besser gleich bei der Konfiguration des Rechners im Apple Online Store machen. So kann man während des Bestellvorgangs nicht nur Geld sparen (das „Mac Pro Rollen Kit“ kostet einzeln derzeit immerhin knapp 830 Euro), sondern spart sich auch eine gute Portion Nerven. Das hat zumindest Relay FM Mitbegründer Stephen Hacket zuletzt in einem Live-Stream beweisen können.

Fotocredit: Apple

Vier Rollen für den Mac Pro

Habt ihr schon einmal ein Projekt angefangen und euch dann irgendwann gewünscht, niemals auf die Idee gekommen zu sein? Das ist wohl das Gefühl, das Stephen Hacket während eines Charity-Streams heimgesucht haben dürfte, als er seinen Mac Pro mit dem Apple „Mac Pro Rollen Kit“ aufrüsten wollte.

Leider wusste er zuvor nicht, dass ihm für die Installation die richtigen Werkzeuge fehlten, obwohl Apple dem Set einen 1/4″ auf 4 mm Sechskant-Bit beilegt. Doch als Hacket fertig war, gab es eine heillose Kombination von einer Vielzahl verschiedener Hilfsmittel, die an der Aufgabe beteiligt waren. Aber er hat es letztendlich geschafft. Und es war überraschend interessant, zuzusehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fairerweise sei angemerkt, dass Apple angibt, dass für die Installation „zusätzliche Werkzeuge benötigt“ werden. Hier die offizielle Beschreibung von Apple für das Rollen Kit:

„Stell deinen Mac Pro mit dem Mac Pro Rollen Kit auf Räder. Mit den speziell entwickelten Rollen aus Edelstahl und Gummi kannst du deinen Mac Pro einfach bewegen, egal ob du ihn unter deinen Schreibtisch oder durch dein Studio schiebst.

Installation erforderlich. Ein 1/4″ auf 4 mm Sechskant-Bit ist enthalten, es werden jedoch zusätzliche Werkzeuge benötigt. Wenn du die Mac Pro Standfüße durch die Rollen ersetzt, wird der Rahmen dadurch etwa 2,5 cm höher.“

Seit Mitte April könnt ihr das „Mac Pro Rollen Kit“ für 827,55 Euro separat bei Apple über den Online Store bestellen.

Kategorie: Mac

Tags:

1 Kommentare

  • egon

    Wenn man kein brauchbares Werkzeug hat, dann kann man aus so einer simplen Aktion auch ein fast dreiviertelstündiges Video machen.

    Klar.

    Was hier fehlt ist offensichtlich ein simpler langer 4mm-Inbus-Schlüssel. Mehr nicht.

    07. Sep 2020 | 21:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen