AirPods Studio zeigen sich auf Fotos und im Video

| 20:00 Uhr | 0 Kommentare

Gerüchten zufolge arbeitet Apple seit längerer Zeit an High-End Over-Ear Kopfhörern. Diese sollen auf den Namen „AirPods Studio“ hören und noch dieses Jahr vorgestellt werden. Nun zeigen sich diese Kopfhörer erstmals auf einem Foto bzw. im Video.

Foto und Video zeigen AirPods Studio

Leaker Fudge (@choco_bit), der in der Vergangenheit bereits mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen hat, zeigt am heutigen Tag ein Foto sowie ein kurzes Video, auf dem die sogenannten AirPods Studio zu sehen sind. 

Auf dem Foto ist ein schwarzer Kopfhörer mit großen länglichen Ohrmuscheln und einer grauer Stoffpolsterung im Kopfhörer zu sehen. Dabei könnte es sich um das gleiche Material handeln, welches Apple als Ummantelung für den HomePod verwendet. Darüberhinaus hat der Leaker ein Video geteilt, welches die Kopfhörer in einer weißen Modellvariante zeigen.

Bloomberg berichtete bereits vor Monaten, dass Apple an zwei unterschiedlichen Varianten er AirPods Studio arbeitet. Es soll eine High-End-Premium-Version geben und eine Sport-Variante, die auf Fitness ausgerichtet ist. Gurman umschrieb die Kopfhörer unter anderem mit einem Retro-Look mit schwenkbaren Ohrmuscheln und einem mit dünnen Metallarmen verbundenen Stirnband“. Diese Beschreibung würde hier zumindest passen.

Für die „AirPods Studio“ sollen austauschbare Ohrpolster und Kopfbügelpolster besitzen, die magnetisch am Rahmen befestigt werden. So können Benutzer zu verschiedenen Farben und Varianten wechseln können. Zudem sollen die AirPods Studio über eine aktive Geräuschunterdrückung, Kopf- und Halserkennung, Orientierungserkennung und mehr verfügen.

Kurz darauf meldete sich auch Leaker Jon Prosser zu Wort und veröffentlichte weitere Informationen und hochauflösende Renderings zu den AirPods Studio.

Demnach hören die AirPods Studio auf den Codenamen B515. Leder und Metall sollen sehr hochwertig sein. Die Ohrhörer sollen magnetisch wechselbar sein und die Kopfhörer besitzen eine Links-Rechts-Erkennung, so dass man sich keine Gedanken dazu machen muss, wie herum man diese aufsetzt, es soll keinen Kopfhörer-Anschluss geben. Geladen werden die AirPods Studio per USB-C. Geräuschunterdrückung ist an Bord.

Für uns stellt sich nicht die Frage, ob Apple an den AirPods Studio arbeitet, sondern wann diese vorgestellt werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.