iOS 14: neue Funktion „auf iPhone-Rückseite tippen“

| 7:15 Uhr | 12 Kommentare

iOS 14 steht seit letzter Woche in der finalen Version als Download bereit und bringt allerhand Neuerungen mit sich. Auf die neue Funktion „Auf Rückseite tippen“ möchten wir euch kurz aufmerksam machen.

iOS 14: neue Funktion „auf iPhone-Rückseite tippen“

In den Bedienungshilfen von iOS verstecken sich einige interessante Funktionen. Auch die Neuerungen „Auf Rückseite tippen“ hat sich dort niedergelassen. Diese hatten wir ehrlicherweise nicht so richtig auf dem Schirm. Allerdings hat uns unser Leser Matthias (Danke!) auf diese Neuerung aufmerksam gemacht, so dass wir sie direkt an euch weiterleiten möchten.

Was hat es mit der Funktion „Auf Rückseite tippen“ auf sich? Ihr könnt zwei- oder dreimal auf die iPhone-Rückseite tippen, um eine vorher definierte Aktion schnell auszuführen. Dabei sind nahezu alle Aktionen möglich. Sollte eine Funktion von Apple nicht direkt aufgeführt sein, so könnt ihr diese mit einem Kurzbefehl ansteuern.

Ruft am iPhone -> Einstellungen -> Bedienungshilfen -> Tippen -> „Auf Rückseite tippen“ auf. Dort könnt ihr „Doppeltippen“ und „Dreimal tippen“ definieren. So könnt ihr beispielsweise einstellen, dass ein Doppeltippen ein Bildschirmfoto anfertigen. Tippt ihr dreimal auf die iPhone-Rückseite, so könnt ihr beispielsweise das Kontrollzentrum öffnen lassen.

Kategorie: iPhone

Tags:

12 Kommentare

  • S1

    Gerade heute morgen eingerichtet mit der Funktion „Display sperren“. ich muss nämlich beim SE 2.Gen. immer umgreifen, um an den On/Off Button zu kommen. An sich ne gute Idee mit dem Double tap, jedoch funktioniert das bei mir nur 50:50. Richtig Verlass ist darauf nicht. Double tap und sogleich in die Tasche stecken, mache ich erstmal nicht. Lieber noch einmal sicherheitshalber das Display kontrollieren. Gigantisch wäre es, wenn Apple ein „App-Symbol“ auf dem Homescreen implementieren würde, welches beim Klicken einfach den Bildschirm sperrt.

    23. Sep 2020 | 8:11 Uhr | Kommentieren
    • Jeffrey

      Vielleicht nicht die schönste/schnellste Lösung, aber mit Assistive Touch kannst du mit zwei Touches den Bildschirm sperren und das von überall. Ist halt nur der Punkt manchmal im Weg.

      23. Sep 2020 | 9:21 Uhr | Kommentieren
      • S1

        ja. lange genau so gemacht. Ich hasse diesen Punkt. Man kommt immer irgendwie drauf. geht gar nicht klar.

        23. Sep 2020 | 9:31 Uhr | Kommentieren
    • TechnikDieBegeistert

      Ich hatte auch lange dasselbe Problem. Mein Bestreben ist es bei den Geräten so wenig Knöpfe wie möglich verwenden zu müssen. Nachdem nun schon der Homebutton Geschichte ist und es ein Tap To Wake gibt, dachte ich, dass sie auch ein Tap To Sleep implementieren, z.B. über einen Doppel-Tap an einer leeren Stelle. Aber das wäre vmtl. zu ungenau. Also habe ich mich auch die ganze Zeit mit Assistive Touch herumgequält. Das ist zwar gut, weil wirklich einfach zu bedienen, aber nicht gut, weil vil zu leicht versehentlich zu treffen und zu auffällig. Die einfachste Lösung für Apple wäre gewesen, die Buttons, die es in Assistive Touch gibt, einfach im Control Center verfügbar zu machen, worüber ich auch meine Lautstärke einstelle.
      Aber mit dem Tap auf der Rückseite funktioniert es bei mir nun perfekt. 2x sperrt bei mir das Gerät und 3x schaltet WLAN ab (AB! Nicht nur trennen 😉 ). Man muss natürlich auch wirklich tappen und nicht zaghaft tippen. Das heißt nicht, dass man von hinten das Display durchschlagen muss, aber der Beschleunigungssensor muss schon Gelegenheit haben etwas zu registrieren.

      23. Sep 2020 | 11:29 Uhr | Kommentieren
  • Marco

    Mich würde wirklich interessieren, wie das technisch umgesetzt wurde, neue Hardware ist mir ja nicht bekannt..

    23. Sep 2020 | 8:13 Uhr | Kommentieren
    • mapple

      Ich vermute über den eingebauten Beschleunigungssensor

      23. Sep 2020 | 8:56 Uhr | Kommentieren
    • Jeffrey

      Spezielle Hardware ist dafür nicht notwendig. Das erkennen von auf die Rückseite klopfen ging schon vor 2-3 Jahren mit einer App. Damit konnte man seinen Mac entsperren, indem man auf das iPhone geklopft hat was man in der Hosentasche sogar tragen konnte.
      Also wohl Beschleunigungssensor wie bereits gesagt oder auch Mikrofon.

      23. Sep 2020 | 9:24 Uhr | Kommentieren
  • Jack68

    Funktioniert das auch mit jeder Hülle?

    23. Sep 2020 | 8:38 Uhr | Kommentieren
    • TechnikDieBegeistert

      Ja. Da es über den Beschleunigungssensor realisiert wird, ist es lediglich wichtig, dass der Tap nicht zu zaghaft ausfällt. Zumindest mit den Original Apple Lederhüllen funktioniert es einwandfrei.

      23. Sep 2020 | 11:24 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Wird wohl nicht von allen Geräten unterstützt. Beim iPhone 6s gibts den Punkt nicht.

    23. Sep 2020 | 10:14 Uhr | Kommentieren
    • TechnikDieBegeistert

      Ja, wird offiziell erst ab iPhone X unterstützt.

      23. Sep 2020 | 11:22 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    jack68….nein
    habe es mit 3 güllen versucht , 2 gingen nicht eine 50:50
    richtig gut geht es nur ohne hülle bei mir , iP11pro

    23. Sep 2020 | 10:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen